ZEUGEN GESUCHT nach schwerem Verkehrsunfall – Bundesstraße 417, vor der Abfahrt Taunusstein, Wehen 10.03.2017, gg. 11.05 Uhr

ZEUGEN GESUCHT nach schwerem Verkehrsunfall – Bundesstraße 417, vor der Abfahrt Taunusstein, Wehen 10.03.2017, gg. 11.05 Uhr

(ho)Heute Vormittag sind auf der Bundesstraße 417 im Bereich von Wehen drei Menschen teilweise schwer verletzt worden. Die Unfallursache ist bisher völlig unklar. Mutmaßlich sind gegen 11.05 Uhr ein VW Passat und ein Renault im Bereich einer Kurve frontal zusammengestoßen. Ein Sattelzug, der aus Wiesbaden kommend in Richtung Taunusstein unterwegs war, kollidierte ebenfalls mit einem der Unfallfahrzeuge. Der 36-jährige Lkw-Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Sattelzug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Alle Unfallbeteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger benachrichtigt. Derzeit ist die Bundesstraße 417 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt und der Verkehr wird umgeleitet. Für die Bergung des Lkw wird Spezialgerät benötigt. Wie lange die Aufräumarbeiten und die Unfallrekonstruktion noch andauern werden, ist nicht absehbar. Für die Feststellung der Unfallursache wären Zeugenaussagen von großer Bedeutung. Personen, die Angaben zum Ablauf des Unfalles machen können, werden daher dringend gebeten, sich mit der Polizeistation in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s