Geldspielautomat entwendet Versuchter Medikamentendiebstahl,Einbrecher scheitern an Eingangstür, Paket aus Postwagen entwendet, Einbruch in Feuerwehrhaus und Schule, Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Geldspielautomat entwendet Versuchter Medikamentendiebstahl,Einbrecher scheitern an Eingangstür, Paket aus Postwagen entwendet, Einbruch in Feuerwehrhaus und Schule, Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

  1. Geldspielautomat entwendet, Löhnberg, Obertorstraße, Freitag, 17.03.2017, 01.30 Uhr bis 02.00 Uhr

Diebe entwendeten in der Nacht zum Freitag in der Obertorstraße in Löhnberg aus einer geöffneten Gaststätte einen Geldspielautomaten. Den unbekannten Täter gelang es zwischen 01.30 Uhr und 02.00 Uhr den Automaten unbemerkt aus der Gaststätte zu transportiert. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern noch an. Am selben Tag gegen 06.00 Uhr wurde der Polizei dann ein Feuer in einer Feldgemarkung zwischen Niedershausen und Biskirchen gemeldet, welches von einem Zeugen gelöscht werden konnte. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Spielautomat an dieser Stelle in Brand gesetzt und dadurch komplett zerstört worden war. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Versuchter Medikamentendiebstahl, Limburg, Werner-Senger-Straße, Freitag, 17.03.2017, 01.00 Uhr bis 04.20 Uhr

In der Nacht zum Freitag versuchte ein 33-jähriger Mann gleich zweimal in der Werner-Senger-Straße in Limburg Medikamente zu entwenden, welche in einem Treppenhaus abgestellt waren. Den ersten Versuch unternahm der Mann gegen 01.00 Uhr. Hier versuchte er gemeinsam mit einem Zeugen das Treppenhaus zu betreten und die Medikamente mitzunehmen. Der Zeuge meldete dies der Polizei, welche den 33-Jährigen im Treppenhaus antreffen und kontrollieren konnte. Gemeinsam mit der Streife verließ er das Gebäude.  Den zweiten Versuch unternahm er dann gegen 04.20 Uhr. Diesmal hatte er eine etwa 4-Meter lange Eisenstange dabei. Diese lehnte er an die Hauswand und versuchte sich an der Stange hoch zu hangeln, was ihm jedoch nicht gelang. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete dies und informierte die Polizei. Die Streife konnte den Mann in der Nähe des Tatortes antreffen und festnehmen. Der 33-jährige wurde zu der Polizeistation nach Limburg gebracht. Nachdem die polizeilichen Maßnahmen beendet waren, konnte er die Station wieder verlassen.

 

  1. Einbruch in Einfamilienhaus, Mengerskirchen-Winkels, Hofäcker, Dienstag, 14.03.2017, 19.00 Uhr bis Donnerstag, 16.03.2017, 20.00 Uhr

Einbrecher drangen zwischen Dienstagabend und Donnerstagabend in der Straße „Hofäcker“ in Mengerskirchen-Winkels in ein Einfamilienhaus ein. Die unbekannten Täter schlugen die Scheibe eines Fensters ein und gelangten über dieses in das Haus. Aus den Räumlichkeiten konnten die Einbrecher glücklicherweise keine Wertgegenstände entwenden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbrecher scheitern an Eingangstür, Limburg, Barfüßerstraße, Sonntag, 12.03.2017, 18.00 Uhr bis Dienstag, 14.03.2017, 17.00 Uhr

Im Zeitraum von Sonntagabend bis Dienstagnachmittag scheiterten Einbrecher an der Eingangstür einer Gaststätte in der Barfüßerstraße in Limburg. Die unbekannten Täter versuchten erfolglos die Tür aufzuhebeln und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Paket aus Postwagen entwendet, Limburg, Neumarkt, Freitag, 17.03.2017, 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr

Ein Unbekannter entwendete am Freitagvormittag am Neumarkt in Limburg aus einem Zustellerfahrzeug der Deutschen Post ein Paket. Der Täter verschaffte sich unbemerkt Zutritt zu dem unverschlossenen Fahrzeug und flüchtete im Anschluss mit der Postsendung. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbruch in Feuerwehrhaus und Schule, Waldbrunn-Lahr, Vor Waltersbühl, Donnerstag, 16.03.2017, 20.00 Uhr bis Freitag, 17.03.2017, 07.00 Uhr

Einbrecher verschafften sich in der Nacht zum Freitag gewaltsam Zutritt zu einem Feuerwehrhaus und einer Schule in der Straße „Vor Waltersbühl“ in Lahr und entwendeten Bargeld. Die Vorgehensweise der Täter war in beiden Fällen sehr ähnlich.  Zunächst gelangten die Täter zwischen Donnerstag, 20.00 Uhr, und Freitag, 07.00 Uhr, über ein Fenster in die Räumlichkeiten des jeweiligen Gebäudes. Im Anschluss durchsuchten sie dann die Zimmer nach Wertgegenständen und flohen unerkannt mit dem erbeuteten Bargeld. Der entstandene Sachschaden wird sowohl bei der Grundschule, als auch bei dem Feuerwehrhaus auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbruch in Kindergarten, Waldbrunn-Fussingen, Ellarer Weg, Donnerstag, 16.03.2017, 17.30 Uhr bis Freitag, 17.03.2017, 07.00 Uhr

In der Nacht zum Freitag drangen Einbrecher in einen Kindergarten im Ellarer Weg in Fussingen ein. Die unbekannten Täter öffneten zwischen Donnerstag, 17.30 Uhr, und Freitag, 07.00 Uhr, gewaltsam ein Fenster des Gebäudes und konnten über dieses die Räume betreten. Nach derzeitigem Erkenntnisstand konnten die Täter aus dem Räumlichkeiten nichts entwenden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. PKW beschädigt, Weilburg, Langgasse, Donnerstag, 16.03.2017, 00.00 Uhr bis Freitag, 17,03.2017, 08.15 Uhr

Unbekannte beschädigten zwischen Donnerstag, 00.00 Uhr und Freitag, 08.15 Uhr, einen grauen Ford Tourneo in der Langgasse in Weilburg. Die Täter traten vermutlich gegen das Fahrzeug und verursachten dadurch Kratzer und Dellen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Scheinwerfer entwendet, Limburg, Felizitas-Massenkeil-Straße, Donnerstag, 16.03.2017, 19.30 Uhr bis Freitag, 17.03.2017, 07.10 Uhr

Diebe entwendeten in der Nacht zum Freitag die Scheinwerfer eines Porsche Cayenne in der Felizitas-Massenkeil-Straße in Limburg. Der PKW parkte zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr und Freitag, 07.10 Uhr in der Straße, als die Täter zuschlugen und die Scheinwerfer ausbauten. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Autoreifen entwendet, Bad Camberg, Carl-Zeiss-Straße, Donnerstag, 16.03.2017, 18.00 Uhr bis Freitag, 17.03.2017, 07.00 Uhr

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Freitag von dem Gelände eines Autohauses in der Carl-Zeiss-Straße in Bad Camberg drei Sätze Autoräder. Die Täter betraten zwischen Donnerstag, 18.00 Uhr, und Freitag, 07.00 Uhr, das Gelände des Autohauses und montieren an drei Fahrzeugen die Räder ab. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen, Limburg und Elz, Donnerstag, 16.03.2017 bis Freitag, 17.03.2017

In der Nacht zum Freitag wurden mehrere BMW in Limburg und Elz aufgebrochen und aus den Fahrzeugen hochwertige Fahrzeugteile entwendet. In Elz schlugen die Autoaufbrecher zweimal in der Weberstraße und einmal im Quarzweg zu. Die Täter erbeuteten aus dem Fahrzeuginnenraum unter anderem Airbags und fest installierte Navigationsgeräte. In Limburg schlugen unbekannte Täter ebenfalls in der Nacht zum Freitag in der Annastraße bei einem BMW eine Scheibe ein und entwendeten aus dem PKW einen Bildschirm. Bei den Autoaufbrüchen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfall mit hohem Sachschaden, Limburg, Wiesbadener Straße, Donnerstag, 16.03.2017, 21.15 Uhr

Am Donnerstagabend kam es in der Wiesbadener Straße in Limburg zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 20-jährige Fahrer eines VW befuhr gegen 21.15 Uhr die Goethestraße und wollte nach rechts in die Wiesbadener Straße abbiegen. Er hielt zunächst an, da er die Fahrzeuge auf der vorfahrtsberechtigten Wiesbadener Straße passieren lassen wollte. Beim Anfahren übersah er einem Audi, welcher die Wiesbadener Straße in Fahrtrichtung Linter befuhr und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Personen wurden durch den Zusammenstoß glücklicherweise keine verletzt.

 

  1. Radfahrer bei Unfall leicht verletzt, Limburg, Grabenstraße, Donnerstag, 17.45 Uhr

Ein Radfahrer erlitt am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in der Grabenstraße in Limburg leichte Verletzungen. Der 32-jährige Mann fuhr mit seinem Fahrrad gegen 17.45 Uhr in der Grabenstraße hinter einem Toyota, als die 36-jährige Fahrerin des Toyota an der Einmündung zur Diezer Straße verkehrsbedingt halten musste. Der Radfahrer fuhr an dem Toyota vorbei, als die 64-jährige Beifahrerin des PKW aussteigen wollte und hierzu ihre Tür öffnete. Der Radfahrer prallte daraufhin gegen die Tür und verletzte sich dabei leicht. Weder das Fahrrad noch der PKW wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt.

 

  1. Blitzerreport

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen für die kommende Woche:  Dienstag:         Limburg, Lindenholzhausen, L  3448 zwischen Lindenholzhausen und B 417

Donnerstag:   Mengerskirchen Bereich Seeweiher

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s