Sicherheit aus dem Kühlschrank: Malteser befürworten die Lions Notfallbox

Gemeinsam helfen: Christine Zips überreicht Manuel Krzyzniewski von den Maltesern Limburg-Weilburg die Notfallboxen.
(Foto: Malteser Hilfsdienst)

Sicherheit aus dem Kühlschrank:  Malteser befürworten die Lions Notfallbox

Limburg. Für Menschen in Limburg und Umgebung gibt es ein neues Angebot für mehr Sicherheit vom Lions Club Limburg Goldener Grund. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Angebot für Zuhause lebende Menschen. Weil man im Notfall nicht immer alle Fragen von Helfer-Diensten wie ambulante Pflegedienste, Malteser oder Notarzt im Krankenwagen gleich beantworten kann, enthält die „LIONS Notfallbox“ ein Datenblatt mit wichtigen persönlichen Informationen für den Notfall. Sie wird an einem zentralen Ort in der Wohnung aufbewahrt. Die Malteser Limburg-Weilburg unterstützen den Lions Club Limburg Goldener Grund und verteilen die Notfallboxen. Sie sind im Ernstfall eine wichtige Hilfe für Notarzt und Rettungsdienst.

Inhalt der kleinen gelben Box mit blauem Deckel ist ein Zettel mit allen wichtigen Informationen zu medizinischen Vorerkrankungen und Medikation der betroffenen Person. Die „LIONS Notfallbox“ beinhaltet das ausgefüllte Datenblatt. Die Dose wird in der Innentür des Kühlschranks gut sichtbar aufbewahrt. Durch einen Aufkleber an der Wohnungs-/ Hauseingangstür (innen) und einem zweiten an der Kühlschranktür (außen) wissen die Helfer-Dienste sofort, dass eine „Notfallbox“ vorhanden ist.

„Darauf warten wir im Rettungsdienst schon lange. Wenn wir eine hilflose Person finden, wissen wir oft nicht über Vorerkrankungen und Medikation Bescheid. Die Notfalldose hilft und lebenswichtige Zeit zu sparen “, weiß Manuel Krzyzniewski, stellv. Beauftragter der Gliederung Limburg-Weilburg und Rettungsassistent bei den Maltesern. Freudig nahm er die Notfallboxen von Christine Zips, Präsidentin des Lions Clubs Limburg Goldener Grund in Empfang. Sie werden nun an Senioren aber auch in der Erste-Hilfe Ausbildung und an Schwestern- und Pflege Helfer verteilt.

Schnelle Hilfe im Notfall

Damit im Notfall schnell Hilfe erfolgen kann sind einige Punkte zu beachten. Überprüfen Sie, ob Name und Hausnummer am Haus und an der Wohnung deutlich sichtbar sind, damit Helfer Sie bei Tag und bei Nacht schnell erreichen können. Aktualisieren Sie die Daten auf dem Datenblatt bei eintretenden Änderungen. Die Notfallbox soll gut sichtbar im Türfach des Kühlschranks stehen. Falls ein Hausnotruf oder ähnliches vorhanden ist, sollte dieses in jedem Fall weiter genutzt werden. Eine „Notfallbox“ kann ein Hausnotruf-System nicht ersetzen, sondern kann es ergänzen.

 Wo ist die Notfallbox erhältlich?

Der Lions Club Limburg Goldener Grund kauft die LIONS Info Notfallbox und stellt sie  Ärzten, Apotheken, ambulanten Pflegediensten und weiteren Ausgabestellen zur Verfügung. Mit der Verteilung der Notfallboxen wird in der Stadt Limburg und in der Stadt Bad Camberg begonnen. Anschließend soll die Aktion in weiteren Kommunen fortgesetzt werden.  „Wir möchten die Notfallboxen möglichst breit streuen, sodass unser Landkreis gut versorgt ist“, so Christine Zips stolz. Die runde Box, die kaum größer als eine Getränkedose ist, passt bequem in jeden Kühlschrank. „Einen Kühlschrank gibt es in fast jedem Haushalt und er ist leicht zu finden“, begründet Christine Zips die Wahl des Standorts.

Weitere Infos erhalten Sie  bei Christine Zips, Präsidentin Lions Club Limburg Goldener Grund, unter der Telefonnummer 06471-7594 oder E-Mail: christine.zips@t-online.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s