BPOL-F: Personen im Tunnel behindern Frankfurter S-Bahnverkehr

BPOL-F: Personen im Tunnel behindern Frankfurter S-Bahnverkehr

Frankfurt am Main (ots) – Heute Morgen, kurz nach 6 Uhr, haben drei obdachlose Personen im S-Bahn Tunnel zwischen der Hauptwache und Taunusanlage zu erheblichen Betriebsstörungen im S-Bahn Verkehr gesorgt. Ein Mann und eine Frau aus Polen (34 und 32 Jahre) sowie ein 34 jähriger Deutscher hatten sich dort unerlaubt aufgehalten und damit den S-Bahnverkehr in der Innenstadt von Frankfurt/Main erheblich gestört. Bis 6:36 Uhr war die Strecke komplett gesperrt. 80 S-Bahnen haben hierdurch zum Teil erhebliche Verspätungen erhalten und elf Züge mussten komplett ausfallen. Einige Züge wurden umgeleitet. Eine alarmierte Streife der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main konnte die Personen feststellen und aus dem Tunnel bringen. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Sie eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s