Von Flugzeugabfertigung bis Flugbegleitung: Berufseinstieg in spannendes Arbeitsumfeld

Von Flugzeugabfertigung bis Flugbegleitung: Berufseinstieg in spannendes Arbeitsumfeld 

Vierte Berufsmesse „Startbahn zum Job“ am Frankfurter Flughafen bietet Berufsmöglichkeiten auch für Quereinsteiger und Ungelernte

FRA/er – Bereits zum vierten Mal lädt die Agentur für Arbeit Frankfurt/Main zur Berufsmesse „Startbahn zum Job“ am Frankfurter Flughafen ein. Interessierte Fachkräfte – aber ganz gezielt auch Quereinsteiger und Menschen ohne Berufsabschluss – können sich heute und morgen (22. März) jeweils von 10 bis 16 Uhr über die Berufschancen an Deutschlands größter lokaler Arbeitsstätte informieren. Insgesamt präsentieren rund 40 namenhafte Unternehmen ihre Einsatzmöglichkeiten und Jobangebote im „Fraport Forum“ im Übergang zwischen Terminal 1 und Fernbahnhof des Flughafens.

Bewerberinnen und Bewerber haben die Möglichkeit, persönlich mit Unternehmensvertretern der Branchen Hotel und Gastronomie, Touristik, Einzelhandel, Spedition, Lager und Logistik sowie Reinigung und Sicherheit in Kontakt zu treten. Auch wartet eine Vielzahl an Fachvorträgen zum Thema „Arbeiten am Flughafen“ auf die Besucher. Abgerundet wird die Veranstaltung mit kostenlosen Service-Angeboten vor Ort wie der Erstellung von Bewerbungsfotos direkt zum Mitnehmen, Stilberatung, Business-Knigge oder einem individuellen Bewerbungsmappen-Check. Angenehmer Nebeneffekt: Bei diesem umfangreichen Programm lernen Interessierte nicht nur viel in Sachen Auftreten und Bewerbung, sondern auch ihren möglichen späteren Arbeitgeber kennen.

Karl-Heinz Huth, Leiter der Agentur für Arbeit Frankfurt, ist von dem Konzept der Messe überzeugt: „In der direkten Nähe des Arbeitsorts Flughafen ist die persönliche Kontaktaufnahme von Arbeitgebern und Arbeitsuchenden noch intensiver. Man trifft sich nicht auf irgendeiner Messe, sondern hat gleich die Atmosphäre eines möglichen neuen Arbeitsplatzes mit allen aufregenden Facetten, die der Frankfurter Flughafen bietet. Die anwesenden Unternehmensvertreter kommen mit möglichen Bewerberinnen und Bewerbern ungezwungen ins Gespräch und auch unsere Kundinnen und Kunden genießen den Messerundgang mit vielen attraktiven Angeboten und Möglichkeiten.

„Hier bei der Jobmesse ist die Faszination der Arbeitswelt Flughafen für alle Besucher greifbar“, betont auch Michael Müller, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Fraport AG, die Vorteile der Veranstaltung direkt vor Ort. „Der Frankfurter Flughafen ist ein herausragender und abwechslungsreicher Arbeitsstandort im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus, der seinen Beschäftigten vielfältige Perspektiven bietet. Ich freue mich besonders darüber, dass die Jobmesse diese Perspektiven allen Bewerberinnen und Bewerbern unabhängig von Qualifizierung und Ausbildung aufzeigt.“

Die Fraport AG freut sich grundsätzlich über Bewerberinnen und Bewerber für alle Berufsgruppen am Frankfurter Flughafen. Aktuell ist der Bedarf insbesondere an technischen Berufen wie Mechatroniker und Elektriker als auch Erziehern sowie bei der Feuerwehr und im Rettungsdienst sehr hoch. Einen Überblick über gesuchte Arbeitsprofile findet man auf der Konzern-Webseite unter www.fraport.de/jobboerse.

Wie im vergangenen Jahr werden an den beiden Tagen rund 3.600 Besucherinnen und Besucher erwartet, die sich von den attraktiven Beschäftigungsmöglichkeiten im Airport-Business überzeugen können. Am internationalen Luftverkehrsdrehkreuz Frankfurt arbeiten rund 81.000 Menschen und möglicherweise werden aus den Messebesuchern von heute weitere Beschäftigte von morgen. Ausführliche Informationen, Programm, Öffnungszeiten und Wegbeschreibung bietet die eigens eingerichtete Website: www.arbeitsagentur.de/Startbahn-zum-Job © FRAPORT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s