Limburg: Ortsdurchfahrt Ahlbach: Arbeiten beginnen – 800000 Euro werden investiert

Limburg: Ortsdurchfahrt Ahlbach: Arbeiten beginnen – 800000 Euro werden investiert

Mit Beginn der Osterferien (3. April) starten die Arbeiten an Straßen und Kanal in Ahlbach. Das bringt für Anlieger und Durchgangsverkehr über längere Zeit Einschränkungen und Umleitungen mit sich.

Zunächst wird im Auftrag des Landkreises Limburg-Weilburg die Fahrbahn der Kreisstraße K 498 zwischen dem Anschluss B 49 und der Einmündung Jahnstraße in Ahlbach erneuert. Hierzu wird die Straßenoberfläche teilweise abgefräst und eine neue Asphaltschicht aufgebracht. Für die Arbeiten ist in den Osterferien eine Vollsperrung notwendig. Ahlbach kann in dieser Zeit von der B49 nicht direkt angefahren werden. Der Pendlerparkplatz soll so weit wie möglich in Betrieb bleiben.

Nach den Osterferien (18. April) wird der Kreis die Fahrbahn der K 498 (Dehrner Straße) von der Jahnstraße bis zum Ortseingang Ahlbach in Höhe des Sportplatzgeländes grundhaft erneuern lassen. Auch hier wird der vorhandene Asphaltbelag abgefräst. Nach der Regulierung des Straßenunterbaus wird eine verstärkte Asphaltschicht eingebaut. Diese Arbeiten dauern etwa eine Woche.

Danach beginnen im Auftrag der Stadt am 24. April die Tiefbauarbeiten für den Ausbau der Ortsdurchfahrt, die sich vom Ortseingang bis zum Kreuzungsbereich Vorderstraße erstrecken werden. Hierbei werden zunächst die Kanalsammelleitung in der Dehrner Straße einschließlich der betroffenen Hausanschlüsse ausgetauscht. Anschließend erneuert die EVL die Trinkwasserleitung. In den Herbstferien (16. bis 27. Oktober) wird ein Kanalteilstück in der unteren Vorderstraße erneuert, so dass dieser Bereich ebenfalls gesperrt werden muss.

Nach der Verlegung aller neuen Ver- und Entsorgungsleitungen starten die Straßenbauarbeiten. Neben der Erneuerung der Fahrbahn einschließlich der Rinnen und Bordsteinen werden auch die Gehwege neu gepflastert. In Höhe des Sportplatzgeländes wird eine Überquerungshilfe angelegt. Sie soll den Fußgängern eine sichere Überquerung der Straße ermöglichen und zudem die Geschwindigkeit des Verkehrs reduzieren.

Für die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt sowie der Fahrbahnerneuerung von der Einmündung der Jahnstraße bis zum Ortseingang wird der betroffene Bereich für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die direkt betroffenen Anlieger werden rechtzeitig durch Mitteilungen von der Stadt zu den geplanten Arbeiten nochmals informiert. Die übrigen Einwohner von Ahlbach können über die Jahnstraße ihr Ziel erreichen. Der übergeordnete Verkehr wird über die Jahnstraße (K 496) und weiter über Niederweyer in Richtung Hadamar umgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer werden durch die entsprechende örtliche Beschilderung über die Verkehrsführung informiert, zudem informiert die Stadt über die Presse.

Die Tiefbauarbeiten, die bis zum Ende des Jahres andauern werden, schränken nicht nur die unmittelbaren Anlieger, sondern auch in Teilen den übrigen innerörtlichen Verkehrsablauf in Ahlbach erheblich ein. Der Landkreis und die Stadt bitten daher alle Bürger, sich rechtzeitig auf die zeitlich begrenzten Einschränkungen einzustellen. Beide Bauherren hoffen auf eine schnelle und reibungslose Bauabwicklung und bedanken sich bei allen betroffenen Bürgern für ihr Verständnis.

Die Gesamtkosten der Stadt für den Bereich Kanalbau im Rahmen der Ortsdurchfahrt sowie für die Fahrbahn und Bürgersteig belaufen sich auf rund 800000 Euro, davon werden 156000 Euro auf die Anlieger umgelegt. Der Landkreis finanziert die Erneuerung der Fahrbahn mit rund 150.000 Euro.

 

© Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn / Stadtmarketing und Touristik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s