Resolution für den Erhalt der Firma Mundipharma in Limburg a. d. Lahn

Resolution für den Erhalt der Firma Mundipharma in Limburg a. d. Lahn

Mit großer Bestürzung nimmt die Stadtverordnetenversammlung zur Kenntnis, dass Mundipharma über 400 Stellen, die Zahl der davon betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt deutlich höher, in Limburg abbauen und teilweise nach Großbritannien verlagern will. Wir erklären allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens unsere uneingeschränkte Solidarität und beauftragen den Magistrat, sich mit aller Kraft für den Erhalt der Arbeitsplätze und den Bestand des Unternehmens in Limburg a. d. Lahn einzusetzen. Wir als Stadtverordnete sind davon überzeugt, dass Limburg ein exzellenter Standort mit einer herausragenden Infrastruktur ist, der Mundipharma einen erfolgreichen Fortbestand garantieren kann.

Über 40 Jahre hat das Unternehmen Mundipharma von den hervorragenden Infrastrukturbedingungen der Stadt Limburg profitiert und verbuchte große wirtschaftliche Erfolge. Diese Erfolge ermöglichten es, am Standort hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen. Dies kam Beschäftigen aus Limburg und der ganzen Region sowie ihren Familien zugute. Das Mundipharma-Personal am Standort Limburg wiederum hat stets ein hohes Maß an Identifikation gezeigt und durch seine Professionalität immer wieder zur Identifizierung und Entwicklung neuer Produkte beigetragen.

Für den Standort Limburg spricht auch in Zukunft die Einbindung in den europäischen Wirtschaftsraum und die Nähe zu den Märkten, die Mundipharma mit seinen pharmazeutischen Produkten bedient. Der freie Warenverkehr innerhalb der europäischen Union hat die positive Entwicklung von Mundipharma in Limburg ganz entscheidend mit beeinflusst. Unabhängig davon ist Deutschland als der größte Markt für Anästhetika innerhalb der EU selbst ein Garant für Absatz und damit für wirtschaftlichen Erfolg, der für ein Unternehmen unzweifelhaft wichtig ist. Nicht zuletzt sind die über Jahrzehnte gewachsenen Kontakte zwischen dem Unternehmen und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Behörden, Ärzten und Patienten ein Standortvorteil, der droht verloren zu gehen.

Diese Basis für den Erfolg sollte nicht unnötig aufs Spiel gesetzt werden. Wir appellieren daher an die Geschäftsleitung von Mundipharma, ihre unternehmerische und sehr risikobehaftete Entscheidung noch einmal zu überdenken. Und wir bitten die Eigentümer, dem Verbleib im europäischen Wirtschaftsraum mit dem Standort Limburg mehr Gewicht zu verleihen. Die Stadt Limburg will weiterhin ein verlässlicher Partner für das Unternehmen und neben dem Unternehmensstandort in Cambridge der feste Anker innerhalb der Europäischen Union sein! © Limburg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s