Pathologe definiert Leitlinien für onkologisches WHO-Standard-Werk

Pathologe definiert Leitlinien für onkologisches WHO-Standard-Werk

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat jetzt Prof. Dr. Martin Anlauf zum Mitautor der WHO-Klassifikation „Endokrine Pathologie/ Endokrine Pankreastumoren“ ernannt. In diesem Grundlagenwerk sollen Standards in der Grundlagenforschung aller Tumore des menschlichen Körpers nach den verschiedensten Kriterien definiert werden. Dabei werden u.a. Definition, Epidemiologie, klinische Symptome und Diagnostik, Tumorausbreitung und –genetik sowie die klinische Prognose eine Rolle spielen. Das onkologische Standardwerk der WHO soll Ende 2017 erscheinen.Die Autoren stammen aus insgesamt 30 Ländern. Deutschlandweit wurde nur insgesamt vier Medizinern aus Kliniken bzw. Instituten in Essen, München, Tübingen und eben Limburg diese Ehre zuteil.

Der in Diez lebende Pathologe ist in seiner Funktion als Advisory Board Mitglied der Europäischen Gesellschaft für NET zudem Mitherausgeber der internationalen Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von NET (Neuroendokrinen Tumoren). Darüber hinaus ist er Mitglied der S2-Leitlinienkommission NET der Deutschen Gesellschaft für Verdauungskrankheiten sowie im Beirat der AG Gastroenterologische Pathologie der Deutschen Gesellschaft für Pathologie und der Patientengruppe NET. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten wurde Prof. Anlauf u.a. mit dem Rudolf Virchow Preis der Deutschen Gesellschaft für Pathologie sowie von der Europäischen Gesellschaft für Pathologie und der US-Kanadischen Akademie ausgezeichnet. Er arbeitet in der dem St. Vincenz-Krankenhaus Limburg angegliederten Überregionale Gemeinschaftspraxis für Pathologie und Zytologie (ÜPG). Das Team betreut Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte sowohl aus der Region als auch aus benachbarten Kreisen und besteht aus 13 Ärzten, die gemeinsam mit drei weiteren Instituten für Pathologie und Dermatologie innerhalb des mittelhessischen Netzwerkes Pathologie eng zusammenarbeiten. © St. Vincenz-Krankenhaus, Limburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s