BPOL-F: Mitarbeiterin der Deutschen Bahn in das Gesicht gespuckt

BPOL-F: Mitarbeiterin der Deutschen Bahn in das Gesicht gespuckt

Frankfurt am Main (ots) – Am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr spuckte ein unbekannter Mann einer Mitarbeiterin der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof Frankfurt am Main in das Gesicht. Der Mann drückte die Geldauswurfknöpfe der Schließfächer ab, um an vergessenes Wechselgeld der Reisenden zu gelangen. Als die Mitarbeiterin die Person ermahnte, spuckte Ihr der Täter unvermittelt ins Gesicht. Die Geschädigte klagte über Unwohlsein und musste einen Arzt aufsuchen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung durch die Bundespolizei eingeleitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s