Nierenversagen, Dialyse und Transplantation · Chefarzt Dr. Walter referiert beim „Forum Gesundheit“

Nierenversagen, Dialyse und Transplantation · Chefarzt Dr. Walter referiert beim „Forum Gesundheit“ 

„Nierenversagen, Dialyse und Transplantation“ lautet das Thema des nächsten Vortrags im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Gesundheit“ am Mittwoch, 26. April 2017, um 18 Uhr in der Limburger Adolf-Reichwein-Schule. Referent ist Dr. Stephan Walter, der Chefarzt der Abteilung für Nephrologie und Hypertensiologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg und gleichzeitig niedergelassener Nephrologe am Nierenzentrum Limburg. 

Etwa 80.000 Menschen in Deutschland müssen sich derzeit einer regelmäßigen Dialysebehandlung (Blutwäsche) unterziehen, weil ihre Nieren versagt haben. 25.000 Menschen werden nach einer erfolgreichen Nierentransplantation bei vormals dialysepflichtigem Nierenversagen betreut. Derzeit müssen sich etwa 80.000 Menschen in Deutschland einer regelmäßigen Dialysebehandlung (Blutwäsche) unterziehen, weil ihre Nieren versagt haben. 25.000 Menschen werden nach einer erfolgreichen Nierentransplantation bei vormals dialysepflichtigem Nierenversagen betreut.

Man schätzt, dass etwa vier bis sechs Millionen Deutsche an einer chronischen Nierenerkrankung leiden, die Dunkelziffer ist hoch, weil die Erkrankung lange symptomlos verlaufen kann. Hauptursachen für ein chronisches Nierenversagen sind dabei Folgeschäden durch Diabetes und Bluthochdruck, aber auch zahlreiche andere Erkrankungen können zum chronischen Nierenversagen führen. Der Vortrag stellt die vielfältigen Funktion der Nieren, gibt einen Überblick über häufige Erkrankungen und die Folgen der Einschränkung der Nierenfunktion. Er erläutert die Möglichkeiten, das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und zeigt die Behandlungsmöglichkeiten auf, wenn die eigene Nierenfunktion praktisch erloschen ist.

 Unter dem Motto „Medizin für Laien: Aktuelle Fachinformationen aus erster Hand“ will die Vortragsreihe „Forum Gesundheit“ aktuelles medizinisches Wissen in allgemeinverständlicher Form einem breiteren Publikum nahe bringen.  Veranstalter sind die Kreisvolkshochschule Limburg in Zusammenarbeit mit der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz. Der Besuch der Veranstaltung ist gebührenfrei. Es gibt diverse Parkmöglichkeiten:

  • Lehrerparkplatz der Adolf-Reichwein-Schule, Heinrich von Kleist Str. 14, Limburg.
  • Parkplatz der Peter-Paul-Cahensly-Schule/Kreissporthalle, Zeppelinstr. 39, Limburg. © St. Vincenz Krankenhaus Limburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s