Veranstaltung „Carfreitag“ am 14.04.2017 in Limburg: 743 Geschwindigkeitsverstöße – davon 40 mit Fahrverbotserwartung · 47 Kfz kontrolliert · 17 Platzverweise

Veranstaltung „Carfreitag“ am 14.04.2017 in Limburg: 743 Geschwindigkeitsverstöße – davon 40 mit Fahrverbotserwartung · 47 Kfz kontrolliert · 17 Platzverweise

Veranstaltung „Carfreitag“ am 14.04.2017 in Limburg, Bereich des ICE Bahnhofs

Limburg (ots) – Im ICE Gebiet Limburg wurden im Tagesverlauf ca. 100 Kraftfahrzeuge festgestellt, die der Autotuner Szene zuzuordnen waren. Auf den Zufahrtstrecken zum ICE Gebiet wurden allgemeine Verkehrskontrollen und Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei den Geschwindigkeitsmessungen wurden insgesamt 743 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Davon müssen 40 Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen. Insgesamt wurden im Tagesverlauf 47 Kraftfahrzeuge kontrolliert. Bei den durchgeführten Kontrollen wurden insgesamt 17 Platzverweise ausgesprochen, sechs Strafanzeigen und neun Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Bericht zu gestrigem Feuerwehreinsatz auf der A3: Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit zwei PKW auf der BAB3

Bericht zu gestrigem Feuerwehreinsatz auf der A3: Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit zwei PKW auf der BAB3

Die FF Brechen wurde zu einem Unfall mit zwei PKW alarmiert. In den PKW war jedoch niemend mehr eingeklemmt, sodass die Einsatzstelle abgesichert und nach abrücken des Rettungsdienstes an die Polizei übergeben wurde.

Nummer: 21
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzstichwort: Verkehrsunfall mit zwei PKW auf der BAB3
Alarmierung: 13.04.2017 – 19:26 Uhr
Einsatzende: 13:04.2017 – 21:00 Uhr
Fahrzeuge:
VRWLF 20StLF 20/25
Einsatzkräfte: 22
Weitere Kräfte: FF Werschau, FF Oberbrechen
Sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
© https://www.feuerwehr-niederbrechen.de/berichte/2017-04-13-hilfeleistung-verkehrsunfall-mit-zwei-pkw-auf-der-bab3.html

Karfreitagsübung der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen . . . diesmal ging’s in die Flachsau

Karfreitagsübung der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen . . . diesmal ging’s in die Flachsau

Traditionell übt die Niederbrecher Wehr an Karfreitag – auch, wenn diese Woche eigentlich einsatzmässig schon genug geschafft wurde, konnte sich Übungsleiter Dietmar Giesen über eine rege Beteiligung freuen. Angenommen wurde ein Schadenfall in der Halle des gemeindlichen Bauhofs, bei dem ein Mitarbeiter verletzt wurde und nicht ansprechbar war. Ein zweiter Mitarbeiter irrte unter Schock auf dem Gelände umher und kam dann zwischen den Containern zum Liegen. Ein Mitarbeiter wies die anrückenden Kräfte in die Einsatzlage ein und informierte über entsprechende Zugangsmöglichkeiten / Besonderheiten, bevor auch er im Schock die Einsatzkräfte auf Trab hielt. Im Bild scheinbar spielerisch aussehend ist der Schock eine Situation nach traumatisierenden Ereignissen, die durchaus zu vollkommen irrationalen Verhaltensformen (z.B. Weglaufen) führen können. Die Einsatzaufträge wurden abgearbeitet, alle vermissten Personen befreit und gerettet, bevor sich nach kurzer Einsatzbesprechung zum abschließenden Oster-Gruppenbild aufgestellt wurde. Die Feuerwehren der Gemeinde Brechen wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesegnetes und friedvolles Osterfest.

Informieren Sie sich stets aktuell auf den Webseiten der jeweiligen Ortswehren: www.Feuerwehr-Niederbrechen.de · www.Feuerwehr-Oberbrechen.de · www.Feuerwehr-Werschau.de 

Die Wehren treffen sich an bestimmten Wochentagen zur Übung, Ausbildung oder Materialpflege: montags in Niederbrechen, dienstags in Oberbrechen und donnerstags in Werschau – schauen Sie doch einfach mal vorbei . . . .und sonntags übt die Werschauer Wehr so gegen 10 h für die anstehenden Leistungswettkämpfe.  – all das natürlich neben dem normalen Einsatzdienst…

Kennzeichen und Autoteile entwendet Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Kennzeichen entwendet  65555 Limburg – Offheim, Dietkircher Straße In der Zeit von Donnerstag 23.30 Uhr bis Freitag 01.45 Uhr entwendeten unbekannte Täter die amtlichen Kennzeichen LM – AL 297 von einem schwarzen Seat Ibiza. Der PKW war auf dem Parkplatz am Sportplatz in Offheim abgestellt. Hinweise nimmt die Polizei in Limburg entgegen.
  Autoteile wurden gestohlen

  35781 Weilburg, Keilswingert In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter Lüftungsgitter sowie den Schaltknauf von einem Audi A 3. Das Fahrzeug war auf dem Gelände eines Autohauses abgestellt. Hinweise bitte an die Polizei in Weilburg.

  Unfallflucht am „Staffeler Dreieck“

  65549 Limburg, Bundesstraße 8 Ein derzeit Unbekannter befuhr mit seinem PKW in Staffel die Koblenzer Straße in Richtung B 8. An der dortigen Einmündung, dem „Staffeler Dreieck“ überfuhr der Fahrer die dortige Verkehrsinsel und beschädigte mehrere Verkehrszeichen. Der Verursacher flüchtete unerkannt wieder in Richtung Staffel und hinterließ einen Sachschaden von ca. 800 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Limburg.
  Unfallflucht im Begegnungsverkehr

  65594 Runkel – Steeden, Steedener Hauptstraße Am Freitag gegen 15.25 Uhr kam es in der Steedener Hauptstraße zu einem Unfall zweier PKW im Begegnungsverkehr. Es wurden die jeweiligen Außenspiegel beschädigt. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher in Richtung Dehrn. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg zu melden.