Karfreitagschwimmen · Anschwimmen 2017 der DLRG – Ortsgruppe Diez: 7 km bei 10°C Wassertemperatur

Karfreitagschwimmen · Anschwimmen 2017 der DLRG – Ortsgruppe Diez: 7 km bei 10°C Wassertemperatur

Am Karfreitagmorgen ging es gegen 7.30 los: die Rettungsschwimmer, Einsatztaucher und Strömungsretter der Hilfsorganisationen trafen sich zum Anschwimmen.

15 Schwimmer

20 Bootsbesatzungsmitglieder

35 Helfer und Unterstützer

5 Motorbote, ein Kajak, zwei Fahrräder

7 Einsatzfahrzeuge

Ca. 70 Wasserfreunde, die sich aus der DLRG der Ortsgruppen Diez, Brechen-Runkel-Villmar, Elz, Montabaur, Westerburg und den Feuerwehren Limburg und Altendiez zusammengefunden haben.

Für die Schwimmer galt es eine ca. 7km lange Strecke auf bzw. in der Lahn zu bewältigen, von den Lahnanlagen, an Baggersee vorbei nach Fachingen bis Balduinstein.

Neben Petrus und Neptun unterstützen bei ca. 15-20°C  sonnigem Frühlingswetter und ca. 10°C Lahnwassertemperatur auch die Wasserschutzpolizei mit einer entsprechenden Streckenfreigabe das Ansinnen des Anschwimmens bis 13h als der letzt Schwimmer in Balduinstein an Land ging. Müde, erschöpft aber glücklich waren die Teilnehmer auf der Rückfahrt in den Mannschaftsfahrzeugen zum ABIZ, wo sich die Verpflegungstruppe auf die hungrigen Schwimmer vorbereitet hatte. Traditionell nach dem Anschwimmen gibt’s das Heringsessen und ein gemütliches Beisammensein, was dieses Jahr unter freiem Himmel in der Mittgassonne vollends genutzt wurde um sich auszutauschen und ein paar Stunden gemeinsam zu verbringen nachdem B. Heberling die Urkunden für die Teilnahme verteilt hatte. Der erste Vorsitzende H. Kreuzlücken zeigte sich in einer kurzen Ansprache erfreut über die rege Teilnahme der ca. 80 ehrenamtlichen Kameraden und lobte die Fortsetzung des traditionellen Anschwimmens am Karfreitag.

© Björn Rahner /DLRG-Ortsgruppe Brechen-Runkel-Villmar mit Bildern von Alex Hohnel und Björn Rahner

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Tatzeit:14.04.2017, 21:00 Uhr – 15.04.2017, 00:00 Uhr Tatort: 65549 Limburg, Frankenstraße 9

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Tatzeit:14.04.2017, 21:00 Uhr – 15.04.2017, 00:00 Uhr Tatort: 65549 Limburg, Frankenstraße 9

Der Geschädigte hatte seinen Mercedes am linken Fahrbahnrand der Frankenstraße in Limburg abgestellt. Der Verursacher befuhr die Frankenstraße aus Richtung der Dr.-Wolff-Straße. Aus ungeklärter Ursache streifte er den PKW des Geschädigten und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An der Beifahrerseite des Geschädigten konnte blaue Fremdfarbe gesichert werden. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.  Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg unter Tel.-Nr.:06431/91400 in Verbindung zu setzen.