Kürzlich ist bei der Untersuchung eines freilebend verendeten Fuchses in der Gemarkung Oberbrechen Staupe nachgewiesen worden

„Kürzlich ist bei der Untersuchung eines freilebend verendeten Fuchses in der Gemarkung Oberbrechen Staupe nachgewiesen worden.Auch wenn die Staupe keine anzeigepflichtige Tierseuche und auch nicht in die Gruppe der meldepflichtigen Tierkrankheiten fällt und die Krankheitsfälle damit nicht der amtlichen Kontrolle und Bekämpfung unterliegen, sieht es der Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises Limburg-Weilburg aus fachlicher Sicht doch als unbedingt notwendig an, dass die Bevölkerung über diese derzeit gehäuft auftretenden Fälle informiert wird. 
Aus dem nachstehenden Merkblatt sind ausführliche Informationen zu entnehmen.

http://www.gemeinde-brechen.de/cms/upload/mod_news/staupe_info_gemeinden.pdf “

(C) Gemeinde Brechen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s