27. April 2017 ist Girls’Day · Sozialminister Stefan Grüttner: „Mädchen für naturwissenschaftliche, technische und handwerkliche Berufsfelder begeistern“

27.April 2017 ist Girls’Day · Sozialminister Stefan Grüttner: „Mädchen für naturwissenschaftliche, technische und handwerkliche Berufsfelder begeistern“ 

Wiesbaden. In Hessen ist der Girls’Day seit 2002 ein fester „Baustein“ von Unternehmen, Handwerksbetrieben und Organisationen in ihren Bemühungen um kompetente Nachwuchskräfte. „Mit Blick auf die Fachkräftesicherung ist es umso wichtiger, frühzeitig das Spektrum auf die möglichen Berufsfelder zu erweitern und die Vielfalt der Ausbildungsberufe konkret darzustellen“, erklärte dazu der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner. Deshalb unterstützt das Hessische Ministerium für Soziales und Integration diesen Aktionstag zur Berufsorientierung und will mit dazu beitragen, Mädchen auf die vielfältig existierenden Möglichkeiten in der Berufswahl hinweisen.

„Qualifizierte Frauen werden in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen gesucht. Leider ist es immer noch so, dass Mädchen sich aber unterdurchschnittlich für Berufe in diesem Arbeitsfeld interessieren“ sagte Grüttner heute in Wiesbaden. „Wenn es uns gelingt, das Interesse von Mädchen und jungen Frauen an diesem interessanten Berufsfeldern zu stärken und ihre praktischen Erfahrungen in den Bereichen Technik, Wissenschaft und Handwerk zu fördern“, so der Minister, „dann werden sie feststellen, dass in diesen Bereichen interessante Tätigkeiten auf sie warten.“

Dafür ist es nach Auffassung des Ministers jedoch notwendig, dass Mädchen so früh wie möglich Einblicke in bisher noch immer überwiegend männlich dominierte Berufe bekommen. Am Girls’Day / Mädchenzukunftstag ist dazu eine gute Gelegenheit. Teilnehmen am Girls’Day können alle Schülerinnen ab Klasse 5. Weitere Infos:

http://www.girls-day.de/Ueber_den_Girls_Day/Das_ist_der_Girls_Day/In_den_Bundeslaendern/Hessen

Boys’Day: Zeitgleich zum Girls’Day findet der Boys‘Day statt, da auch Jungen sich bei der Berufswahl traditionell meist für typische Männerberufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker entscheiden. Natürlich sind das interessante Berufe, aber es gibt noch viele andere Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden. Zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich. Der Boys‘Day kann für Jungen deshalb ein Tag sein, um „neue“ Berufe näher kennenzulernen. Jungen können an diesem Tag bspw. auf soziale Berufsfelder hingewiesen werden und bisher „frauendominierte“ Arbeitsplätze in Kindergärten, Grundschulen, Krankenhäuser und Altenheimen erkunden.

Näheres: www.boys-day.de; www.neue-wege-fuer-jungs.de © HSM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s