Glückliche AlemannenVorstand durch die Generalversammlung wiedergewählt

Glückliche AlemannenVorstand durch die Generalversammlung wiedergewählt

Die beiden Vorsitzenden des FCA Niederbrechen, Klaus Stillger und Jürgen Eisenbach, konnten vor voll besetztem Haus den Mitgliedern einen gut aufgestellten Verein präsentieren. So habe man mit der ersten Seniorenmannschaft im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Kreisoberliga geschafft und sich mit der zweiten Seniorenmannschaft mittlerweile in der B-Liga etabliert. Zudem spiele man erstmalig, nach souveräner Reserve-Meisterschaft im vergangenen Jahr, in dieser Saison mit der dritten Mannschaft in Konkurrenz in der C-Liga. Durch die dritte Mannschaft sei es erfolgreich gelungen, allen heimischen Spielern eine Möglichkeit zu bieten, beim FCA zu spielen. Man sei sehr zuversichtlich, dass dies auch in den nächsten Jahren möglich sein wird, so Eisenbach. In allen drei Mannschaften setze man zudem auf junge Trainer aus den eigenen Reihen.

Besonders glücklich sei man über die mittlerweile fest etablierte Damenmannschaft, die in diesem Jahr sogar wieder reale Chancen auf die Meisterschaft in ihrer Klasse habe.

Auch die Alten Herren präsentieren sich wieder gut aufgestellt. Zuletzt sei es gelungen, neue Spieler aus dem Bereich der Senioren zu gewinnen, berichtete Abteilungsleiter Jochen Königstein.

Nicht minder zufrieden zeigte sich Ralf Selle, Jugendleiter des FCA. So sind aktuell rund 250 Jugendliche, davon ca. 50% vom FCA, in der Jugendspielgemeinschaft Brechen/ Weyer aktiv, die von 41 Trainer, davon ebenfalls ca. 50% vom FCA, betreut werden. Besonderen Wert lege man dabei auch auf die Ausbildung der Trainer. So verfügen 14 FCA Jugendtrainer über eine C-Lizenz.

Ein neu erstelltes Jugendkonzept soll zudem dem Spielbetrieb in allen Jugendmannschaften einen einheitlichen Rahmen geben.

Erfreut zeigte sich Selle, dass man von den Minis bis zur B-Jugend in allen Altersklassen mit teilweise mehreren Mannschaften vertreten und auch immer mit mindestens einer Mannschaft im oberen Drittel platziert sei. Zudem weist die FCA Jugendabteilung in diesem Jahr eine positive Wechselbilanz aus. D. h. es sind mehr Spieler zum FCA gekommen, als den Verein verlassen haben.

Erfreuliche Zahlen präsentierte auch Kassierer Stefan Schneider. So ist der FCA im abgelaufenen Jahr um 12 auf 529 Mitglieder gewachsen. Auch finanziell steht der Verein auf gesunden Füßen. So konnten die durch den Vereinsheim Neubau aufgenommenen Verbindlichkeiten deutlich reduziert und Rücklagen für die Unterhaltung des Sportgeländes gebildet werden.

Ein zentraler Bestandteil der Generalversammlung war zudem die Ehrung von Mitgliedern, die dem Verein seit Jahrzehnten die Treue halten. So konnten für 25 Jahre Mitgliedschaft Moritz Gattinger und Stefan Schneider sowie für 50 Jahre Günther Heinelt, Walter Frei, Manfred Oppel und Hans-Joachim Schmitt geehrt werden. 60 Jahre halten Heinz Ewald, Willi Schneider und Lothar Trabusch dem Verein die Treue und werden damit Ehrenmitglieder des Vereins. Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden Hugo Ehrlich, Walter Kramm und Egon Schneider (I) geehrt. Stolze 70 Jahre gehört der Namensfetter des letzteren, Egon Schneider (II) dem Verein an. Klaus Stillger dankte alle Geehrten für ihre langjährige Treue.

Zum Abschluss der Generalversammlung standen die Vorstandswahlen an. Selten in der Geschichte des Vereins konnten die Wahlen so schnell erledigt werden. Als Wahlleiter fungierte Bürgermeister Frank Groos, der auch Mitglied im Verein ist. So wurden u. a. Klaus Stillger (1. Vorsitzender), Jürgen Eisenbach (2. Vorsitzender), Alfred Saal (Geschäftsführer) und Stefan Schneider (1. Kassierer) ohne Gegenstimme in ihren Ämtern bestätigt. Auch alle anderen Positionen sind mit dem bewährten Personal besetzt.

 

 

Auf dem Bild des neu gewählten Vorstandes sind zu sehen:

Dominik Groß, Sebastian Frei, Alfred Saal, Stefan Schneider, Jürgen Eisenbach, Anette Ewald, Dagobert Reuter, Klaus Stillger, Walter Frei, Jochen Königstein, Ralf Selle, Pascal Litzinger, Willi Eufinger, Florian Oppel

Es fehlen: Doris Oppel, Theo Kremer, Ulrich Lang, Herbert Speth, Marc Hannappel, Rolf Stillger (c) FCA Niederbrechen/ Sebastian Frei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s