Mann bei Auseinandersetzung leicht verletzt, 56-Jähriger erleidet Brandverletzungen, Graffitischmierereien, Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

Mann bei Auseinandersetzung leicht verletzt, 56-Jähriger erleidet Brandverletzungen, Graffitischmierereien, Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

1.  Autoradio entwendet, Limburg-Staffel, Elzer Straße, Montag, 01.05.2017, 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr

Autoaufbrecher entwendeten am Montagabend in der Elzer Straße in Staffel ein Autoradio aus einem geparkten PKW. Die unbekannten Täter verschafften sich zwischen 19.30 Uhr und 23.00 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem schwarzen Seat Ibiza und bauten das Autoradio aus. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Mann bei Auseinandersetzung leicht verletzt, Limburg, Schiede, Montag, 01.05.207, 20.00 Uhr

Am Montagabend endete ein Streit an einem Kiosk in der Schiede in Limburg in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher ein 45-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Der 45-Jährige hielt sich gegen 20.00 Uhr an dem Geschäft gegenüber des Bahnhofs auf und geriet mit einem anderen Mann in einen Streit. Im Verlauf des Streites schlug und trat der Mann schließlich zusammen mit vier weiteren Männern auf den 45-Jährigen ein. Nach der Auseinandersetzung informierte der Geschädigte die Polizei, welche einen mutmaßlichen Angreifer zeitnah in Bahnhofsnähe festnehmen konnte. Bei dem 18-jährigen Festgenommenen wurde ein vorläufiger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von mindestens 1,8 Promille ergab.

Weitere Ermittlungen, bei denen auch die Aufnahmen der Videoschutzanlage am Bahnhof hinzugezogen wurden, ergaben, dass ein weiterer mutmaßlicher Täter in einen Zug geflüchtet war. Von einer weiteren Streife konnte der 16-jährige Tatverdächtige  noch in dem Zug festgenommen werden. Die Ermittlungen zu den drei anderen Angreifern dauern noch an. Eine Personenbeschreibung von diesen ist bisher nicht bekannt. Die beiden Festgenommenen wurden zur Polizeistation nach Limburg gebracht, wo die Personalien festgestellt wurden und sich der 18-Jährige einer Blutentnahme unterziehen musste.

Gegen beide Personen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Mögliche Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der BAO Bahnhof der Limburger Polizei unter der Telefonnummer 06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. 56-Jähriger erleidet Brandverletzungen, Elz, Am Fleckenberg, Samstag, 29.04.2017, 17.30 Uhr

Ein 56-jähriger Mann erlitt am Samstagnachmittag in der Straße „Am Fleckenberg“ in Elz Brandverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Der 56-Jährige hielt sich gegen 17.30 Uhr in einer Wohnung „Am Fleckenberg“ auf, als er sich an Hals und Händen so stark verletzte, dass er ärztlich behandeln lassen musste. Wie sich der Mann die Verletzungen zugezogen hat, muss noch ermittelt werden.

 

  1. Graffitischmierereien, Weilburg, Hainallee, Dienstag, 18.04.2017 bis Freitag, 28.04.2017, 09.00 Uhr

Unbekannte beschädigten ein Häuschen der Gasversorgung und einen Stromzähler auf einem Flurstück der Hainallee in Weilburg mit Graffiti. Die Schmierereien, durch welche ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden ist, wurden von einem Zeugen am Freitagvormittag bemerkt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt, Landesstraße 3044, zwischen Löhnberg und Niedershausen, Dienstag, 02.05.2017, 06.00 Uhr

Am Dienstagmorgen wurden zwei Personen auf der Landesstraße 3044 zwischen Löhnberg und Niedershausen bei einem Unfall leicht verletzt. Ein 25-jähriger Renault-Fahrer befuhr die Landesstraße gegen 06.00 Uhr in Fahrtrichtung Niedershausen, als er in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem dort fahrenden Mercedes zusammenstieß. Der 59-jährige Mercedes-Fahrer kam durch den Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der Renault stieß ebenfalls gegen eine Leitplanke, drehte sich im Anschluss um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Renault wurde bei dem Unfall so stark verformt, dass der 25-Jährige von der Feuerwehr Niedershausen aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Landesstraße im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

 

  1. Unfall auf regennasser Fahrbahn, Bundesstraße 49, zwischen B 456 und Limburg, Montag, 01.05.2017, 19.00 Uhr

Am Montagabend kam auf der Bundesstraße 49, zwischen der B 456 und Limburg, ein PKW von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonpfeiler. Der 37-jährige Fahrer befuhr mit seinem BMW gegen 19.00 Uhr die Bundesstraße 456 und wollte mit seinem Fahrzeug auf die Bundesstraße 49 auffahren, als er ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Dort stieß er gegen einen Fahrbahnteiler aus Beton. Der 37-Jährige wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 

  1.          PKW-Fahrer kommt von Fahrbahn ab, Bundesstraße 456, zwischen Weilmünster und Weilburg, Dienstag, 02.05.2017, 08.20 Uhr

Am Dienstagmorgen kam auf der Bundesstraße 456 zwischen Weilmünster und Weilburg der Fahrer eines Daimlers von der regennassen Fahrbahn ab. Der 20-jährige Mann befuhr gegen 08.20 Uhr die Bundesstraße in Richtung Weilburg, als er nach rechts in einen Graben fuhr und im Anschluss mit seinem Fahrzeug auf die linke Seite kippte und zwischen zwei Bäumen zum Stehen kam. Der Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

 

  1. Mehrere geparkte PKW bei Unfallfluchten beschädigt, Elz, Hadamar und Weilburg-Gaudernbach,

Bei der Polizeidirektion Limburg wurden mehrere Unfallfluchten angezeigt, bei denen geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden. Bereits in der Nacht zum Freitag kam es zu einer Flucht in der Straße „Mönchberg“ in Hadamar. Einer grauer Seat Ibiza stand zwischen Donnerstag, 21.45 Uhr, und Freitag, 06.10 Uhr, auf dem Parkplatz einer Klinik, als ein unbekanntes Fahrzeug den Seat vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich der Fahrzeugfront beschädigte und einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro verursachte.

Zu einer zweiten Unfallflucht kam es am Dienstagmorgen in der Weberstraße in Elz. Der linke Außenspiegel eines weißen VW T 5 wurde in diesem Fall von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt, welches die Weberstraße vermutlich in Fahrtrichtung Limburger Straße befuhr. Der entstandene Schaden wird hier auf mehrere Hundert Euro geschätzt.  In beiden Fällen werden mögliche Zeugen und Hinweisgeber gebeten, sich bei der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431-9140-0 zu melden.

Auch bei der Polizeistation in Weilburg wurde eine Unfallflucht gemeldet. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Nacht zum 1. Mai einen schwarzen Seat Ibiza in der Brückenstraße in Gaudernbach. Das Fahrzeug parkte zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr auf einem dortigen Wirtschaftsweg, als der Seat im Frontbereich durch ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber in diesem Fall werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Hessenweiter Berufsinformationstag der Polizei, Wiesbaden, Schlossplatz, Samstag, 06.05.2017, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Über das Studium bei der Polizei Hessen informieren am Samstag, den 06.05.2017, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr die Einstellungsberater/-innen der hessischen Polizei an einem Polizeistand auf dem Schlossplatz in Wiesbaden. Interessierte können sich zu Studienmöglichkeiten, Laufbahnentwicklungen und allgemeinen Zugangsvoraussetzungen beraten lassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf www.polizei.hessen.de/karriere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s