Zahlreiche phantasievolle Kurse bei Sommerwerkstatt 2017 Das neue Programm „Zeit(t)räume“ ist ab sofort beim Kreisfrauenbüro erhältlich

Zahlreiche phantasievolle Kurse bei Sommerwerkstatt 2017 Das neue Programm „Zeit(t)räume“ ist ab sofort beim Kreisfrauenbüro erhältlich

Limburg-Weilburg. – Die kreative und fantasievolle Sommerwerkstatt „Zeit(t)räume“ öffnet im Juli ihre Türen. Das neue Programm steht und Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Sommerwerkstatt  findet in der ersten Woche der hessischen Sommerferien, von Montag, 3. Juli, bis Freitag, 7. Juli, in der PPC Schule in Limburg, Zeppelinstraße 39, statt. Das Team des Frauenbüros lädt alle Frauen und Mädchen ab 14 Jahren dazu ein. Darauf hat Landrat Manfred Michel hingewiesen.

Zeit(t)räume“ verspricht eine Woche lang kreative Kursangebote, rhythmische Aktivitäten, Entspannung, Gesprächsrunden und Bildung. „Insgesamt starten wir mit 32 Kursangeboten, davon sind 15 Kurse neu im Programm und es stellen sich neun neue Kursleiterinnen vor, die das bewährte Team in diesem Jahr ergänzen“, so die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff. Die Bildungswoche soll Frauen die Möglichkeit bieten, sich an neue Themen und Aufgaben heran zu wagen und mutig und kreativ sich an Unbekanntes heran zu tasten.

Dazu werden in den unterschiedlichen Themenbereichen verschiedene Tages- und Wochenkurse angeboten:

Kreativ

Mit der Künstlerin Ulrike Herz können die Teilnehmerinnen „Beton schnitzen“ und „Nähen mit der Nähmaschine“ ist die neue Herausforderung mit Anne Sobanski.

Den Malkurs „Die Farbe der Blumen“ leitet die Künstlerin Renate Kuby, „Naturdruck“ gibt  Kathrin Mock und „Specksteine“ werden mit Gertrud Stemper entdeckt.

Die Künstlerinnen Gabriele Wagner, die mit den Teilnehmerinnen Nana´s erschaffen will und der Goldschmiedin Daniela Schulte-Orf „Goldschmieden für Fortgeschrittene“ vervollständigen den Kreativbereich, ebenso wie „Faszination Filzen“ mit Birgit Sahner,  und das „Socken stricken“ mit Adelheid Düver und Carmen von Fischke.

Bewegung, Tanz und Musik

Der Vormittagskurs „Trommeln“ mit  Bettina Schweer startet mit Rhythmus  und wird mit dem „Musikalisch therapeutischen Seminar zur Selbstwahrnehmung“ mit Doris Mill und Dorothee Laux ergänzt.

Petra Stickel bietet „Line Dance“ und Margareta Eichhorn  führt mit „Tanzzeit“  führen in unterschiedliche Bewegungsformen ein. Die „Schöpferische Gehzeit“ mit Martina Dehm und die „Rückenschule“ mit Gabriele Töpfer verändern Körper und Geist.

„Singen macht Spaß, Singen tut gut“ ist das Musikangebot von Carola Opitz.

In diesem Jahr neu im Programm ist der „Selbstverteidigungskurs“ (nach Sunny Graf) auch für Mädchen ab 14 Jahre.

Entspannung

Bei „ZENbo Balance“ mit Manuela Schäfer und bei „Yoga“ mit Elisabeth Meyer-Siemon lässt sich gut entspannen.  „Lust auf Neues“ mit Julia Radecke, bietet eine Reise durchs persönliche Leben. Wie frau  „Mit Spagyrik das Leben begleiten“ kann, will Gabriele Schneider zeigen.

Brigitte Wüscher wird „Lebensbäume als Kraftsymbole vorstellen und Martina Hammerschmidts „Ernährung“ zeigt, wie Stress unser Essverhalten verändert.

Wissen

Ein Wochenkurs in EDV „Computerworkshop“ mit Nicole Erwe hilft beim E-Mail schreiben und bei der Bildbearbeitung. Die „Internet Schreibwerkstatt-Blog“ ist offen für alle, die Spaß am Schreiben haben mit Nadja Quirein.

Die Kurse „Glücksmanagement – einfach Glücklich sein“ mit Petra Walter, „Farb- und Stilberatung“ mit Birgit Borowski, „Bachblüten“ mit Sabine Bühler und „Perfekte Hautpflege“ mit Corinna Krämer stärken das Wohlgefühl. Wer mehr über sich selbst erfahren möchte, kann bei Giesela Geiger mit „Seelenastrologie“ und Sandra Heep mit „Geburtsdaten-analyse“ fündig werden.

Der Tageskurs mit Katja Hügel „Hildegard von Bingen“ macht uns mit der Klostermedizinerin und ihrer Heilküche bekannt.

Ein gut sortierter interessanter Büchertisch der Schaefer Buchhandlung lädt zum Stöbern und Schmökern ein.

Während der Sommerwerkstatt wird für die Kinder der Teilnehmerinnen eine kostenfreie Kinderbetreuung angeboten.

Zu allen Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Programme mit den Anmeldeformularen sind erhältlich im Servicebüro der Kreisverwaltung Limburg und Weilburg, in allen Rathäusern der Städte und Gemeinden, Buchhandlung Schäfer in Limburg, sowie im Internet unter http://www.landkreis-limburg-weilburg.de/wissenswertes/frauenbuero/veranstaltungen.html

 

Für weitere Fragen steht ihnen das Team des Frauenbüros zur Verfügung. Telefon: 296 -169, und -153 und -131,E-mail: frauenbuero@limburg-weilburg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s