Innenminister Peter Beuth: „Mittel für die Jugendfeuerwehr spürbar aufgestockt“ · Land investiert Rekordsumme von 160.000 Euro in die Jugendfeuerwehr

Innenminister Peter Beuth: Mittel für die Jugendfeuerwehr spürbar aufgestockt“ · Land investiert Rekordsumme von 160.000 Euro in die Jugendfeuerwehr

Wiesbaden/Weilburg. Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat den Delegiertentag der Hessischen Jugendfeuerwehr besucht und dabei die Bedeutung der Jugendfeuerwehren für die Zukunft des Brandschutzes in Hessen hervorgehoben. Zugleich übergab er einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 160.000 Euro an den Verband.

„Das Land investiert in diesem Jahr mit rund 22 Millionen so viel wie noch nie in die Förderung von Feuerwehrhäusern und Fahrzeugen in Hessen. Auch die Mittel für die Hessische Jugendfeuerwehr haben wir um 50.000 Euro spürbar aufgestockt. Damit unterstreichen wir die hohe Bedeutung, die das Land der Nachwuchsarbeit innerhalb der Feuerwehren einräumt. Um den Brandschutz in Hessen flächendeckend sicherzustellen, sind wir auf eine gut funktionierende Kinder- und Jugendarbeit angewiesen“, so Innenminister Peter Beuth.

Im Jahr 2017 erhält die Hessische Jugendfeuerwehr so viel Geld wie nie zuvor. Innerhalb der vergangenen zehn Jahre wurden die Haushaltsmittel um 105.000 Euro auf nunmehr 160.000 Euro erhöht. Insgesamt stellt das Land mit rund 22 Millionen Euro rund zehn Millionen Euro mehr für die Förderung des Brandschutzes in Hessen zur Verfügung als noch im vergangenen Jahr. Dank der hohen Einnahmen aus der Feuerschutzsteuer im vergangenen Jahr ist es dem Land möglich, den Feuerwehren in Hessen diese Finanzspritze in Rekordhöhe zu gewähren, mit der eine Bewilligungsquote von fast hundert Prozent erreicht wird. © HMdI 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s