Donnerstags ist Feuerwehr – zumindest in Werschau – und dann wird geübt, um im Ernstfall gerüstet zu sein! – Auftaktübung „Wohnhausbrand“

Donnerstags ist Feuerwehr – zumindest in Werschau – und dann wird geübt, um im Ernstfall gerüstet zu sein! – Auftaktübung „Wohnhausbrand“

Wenn donnerstags Abends in Werschau die Martinshörner durch den Ort schallen, ist erstmal niemand wirklich beunruhigt, denn dann sind die Jungs und Mädels von der Freiwilligen Feuerwehr Werschau unterwegs. Immer wieder neue und anspruchsvolle Übungsszenarien werden sich von wechselnden Übungsleitern ausgedacht, in bekannten oder wie auch jetzt im aktuellen Fall vollkommen unbekannten Übungsobjekten. Ein Dank geht hier an den Hausherren, der seinen Rohbau zur Verfügung gestellt hat und sich dabei von der Leistungsfähigkeit der Wehrleute überzeugen konnte. Die Bedingungen waren spannend: Bei den engen Zufahrten bewähren sich die kleinen wendigen Fahrzeuge – bedingt durch die Brückenbaustelle war die Straße „In der Au“ nur teilweise befahrbar und es bestand aufgrund der fehlenden Wendemöglichkeit die Anforderung an den Einheitsführer, Sorgfalt walten zu lassen bei der Fahrzeugplatzierung. Zwar war nebenan der Wörsbach, dennoch galt es auch, die Wasserförderung über mittellange Wegstrecken sicherzustellen.

Angenommen wurde, dass bei Handwerksarbeiten im Rohbau ein Nachbar plötzlich Rauch und Feuerschein bei der Leitstelle gemeldet hatte, was die Feuerwehr auf den Plan rief. Zuletzt hatte er noch mitbekommen, dass zwei Personen im Baustellenbereich tätig waren – der Auftrag an die Feuerwehr war damit klar: Personensuche und – rettung, Herstellen einer Wasserversorgung, Absicherung der Einsatzstelle, Brandbekämpfung, Darstellung eines zweiten Rettungsweges, Atemschutzüberwachung sowie Versorgung der geretteten Personen. In der Nachbesprechung zeigten sich alle Beteiligten mit dieser Übung sehr zufrieden. Nach Räumung der Einsatzstelle und dem Verlasten auf den Fahrzeugen gab es noch das Gruppen-Erinnerungsbild, bevor im Feuerwehrhaus die Reinigung der Gerätschaften und das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft auf dem Plan stand. Faszinierend bei der Wehr – sie packen an. Wer den ruhigen und koordinierten Ablauf während und nach der Übung erlebt, freut sich, solche Menschen in der Gemeinde zu haben – die ihre Freizeit in den Dienst der Bürger stellen. DANKE ! Mehr Informationen zur Wehr unter www.Feuerwehr-Werschau.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s