POL-WI-PvD: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Polizeibeamter schwer verletzt

POL-WI-PvD: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Polizeibeamter schwer verletzt

Wiesbaden (ots) – Wiesbaden-Auringen,  Samstag, 13.05.2017, gg. 00.50 Uhr

(ho)Ein Beamter der Wiesbadener Polizeiautobahnstation wurde in der vergangenen Nacht von einem alkoholisierten Autofahrer angefahren und dabei schwer verletzt. Eine Polizeistreife wurde gegen 00.50 Uhr auf einen Smart aufmerksam, der daraufhin im Bereich der Bundesstraße 455 einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Doch anstatt anzuhalten, gab der 36-jährige Taunussteiner Gas und flüchtet in Richtung Wiesbaden-Auringen. Die Verfolgungsfahrt endete schließlich in einer Sackgasse, wo der Fahrer aufgefordert wurde, seinen Wagen zu verlassen. Der Smartfahrer reagierte jedoch nicht und fuhr schließlich auf einen der Beamten zu. Dabei wurde der Polizist von dem Pkw erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Der 36-Jährige flüchtete zunächst vom Tatort, konnte jedoch bei der sofort eingeleiteten Fahndung im Bereich seiner Wohnanschrift in Taunusstein gestellt und festgenommen werden. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten fest, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin wurde er zur Polizeistation gebracht, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste und anschließend in Gewahrsam genommen wurde. Der verletzte Polizist kam stationär in ein Krankenhaus, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren u.a. wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und der Führerschein des 36-Jährigen sichergestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s