Brand in Schultoilette, Zapfsäulen aus Getränkeausschankwagen abmontiert und entwendet, E/D in Tankstelle, Zigarettenautomat gewaltsam geöffnet, Diebe lassen Kupferkabel liegen, Hochsitz durch Feuerwerkskörper beschädigt, 29-Jährige in Bar geschlagen

Brand in Schultoilette, Zapfsäulen aus Getränkeausschankwagen abmontiert und entwendet, E/D in Tankstelle, Zigarettenautomat gewaltsam geöffnet, Diebe lassen Kupferkabel liegen, Hochsitz durch Feuerwerkskörper beschädigt, 29-Jährige in Bar geschlagen

  1. Brand in Schultoilette, Limburg, Lindenholzhausen, Im Wingert, 25.05.2017, 17.30 Uhr,

(pl)Am Donnerstagnachmittag hat ein bislang unbekannter Täter im Rahmen des Sängerfestes in der Lindenschule in der Schultoilette Toilettenpapier angezündet. Der Brand wurde durch den aus der Toilette heraustretenden Qualm schnell bemerkt und durch einen Zeugen mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Die in der Schule anwesenden Personen konnten das Schulgebäude offensichtlich unverletzt verlassen. Durch das Feuer wurden der Toilettenpapierspender und die Toilettentrennwand beschädigt. Eine Zeugin hatte gesehen, wie ein etwa 40-50 Jahre alter Mann für kurze Zeit in die Toilette ging und dann unmittelbar vor der Rauchentwicklung wieder rauskam. Der Mann war etwa 1,60- 1,65 Meter groß, hatte lichte, kurze Haare, trug ein graues T-Shirt, eine graue Cargohose und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden. (Vgl.: https://brachinaimagepress.wordpress.com/2017/05/25/brand-am-rande-des-harmonie-festivals-in-lindenholzhausen-lindenholzhausen-de-berichtet/)

 

  1. Zapfsäulen aus Getränkeausschankwagen abmontiert und entwendet, Merenberg, Benzstraße,  22.05.2017, 17.00 Uhr bis 23.05.2017, 08.00 Uhr,

(pl)Diebe verschafften sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen Zugang zum Gelände eines Getränkehandels in der Benzstraße in Merenberg, öffneten drei dort abgestellte Getränkeausschankwagen und montierten unter anderem die Zapfsäulen und Durchlaufkühler der Wagen ab. Im Anschluss ergriffen die Täter mit dem Diebesgut unerkannt die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431)

9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbruch in Tankstelle, Weilburg, Frankfurter Straße,   26.05.2017, 03.15 Uhr bis 04.10 Uhr,

(pl)Eine Tankstelle in der Frankfurter Straße wurde in der Nacht zum Freitag von zwei Einbrechern heimgesucht. Die beiden Täter drangen zwischen 03.15 Uhr und 04.10 Uhr durch eine aufgehebelte Tür in das Tankstellengebäude ein und ließen anschließend eine Vielzahl an Zigarettenpackungen mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Zigarettenautomat gewaltsam geöffnet, Bad Camberg, Erbach, Erlenbachstraße, 25.05.2017, 23.00 Uhr bis 26.05.2017, 06.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Freitag wurde in der Erlenbachstraße in Erbach gewaltsam ein Zigarettenautomat geöffnet und sämtlicher Inhalt entwendet. Eine genaue Schadenshöhe konnte bis dato noch nicht ermittelt werden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Diebe lassen Kupferkabel liegen,              Limburg, Offheim, Kreisstraße 477,       Festgestellt: 26.05.2017, 03.23 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter hatten es auf dem Grundstück des Umspannwerks im Bereich der K 477 zwischen Offheim und Limburg auf dort gelagerte Kupferkabel abgesehen. Die Täter hatten die zuvor abgetrennten Kabel bereits in der Zufahrt des Grundstücks zum Abtransport bereitgelegt und dann jedoch ohne das Diebesgut die Flucht ergriffen. Die abgelegten Kupferkabel wurden gegen 03.20 Uhr von einem Zeugen entdeckt, der daraufhin die Polizei verständigte. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Hochsitz durch Feuerwerkskörper beschädigt,   Limburg, Linter, Bundesstraße 417,          25.05.2017, 19.15 Uhr,

(pl)In dem Waldgebiet „In der Eppenau“ bei Linter  zündeten unbekannte Täter am frühen Donnerstagabend, gegen 19.15 Uhr, auf einem Hochsitz Feuerwerkskörper und verursachten hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Ein Zeuge meldete der Polizei, dass sich vier Männer in der Nähe des Hochsitzes aufgehalten und gefeiert hätten und schließlich zwei von ihnen auf den Hochsitz gestiegen seien. Kurz darauf habe der Zeuge eine laute Detonation gehört und der Aufbau des Hochsitzes sei in die Luft geschleudert worden. Die vier Männer sollen daraufhin in Richtung Eppenau davongegangen sein. Am Tatort konnten Reste von Silvesterböllern aufgefunden werden.  Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

  1. 29-Jährige in Bar geschlagen,     Limburg, Neumarkt,       25.05.2017, 01.20 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Donnerstag wurde eine 29-jährige Frau in einer Bar am Neumarkt von einem bislang unbekannten Täter ins Gesicht geschlagen und verletzt. Die Geschädigte und der Unbekannte waren gegen 01.20 Uhr in der Bar in einen Streit geraten, in dessen Verlauf der Mann sie dann so fest ins Gesicht schlug, dass sie zu Boden stürzte. Der Angreifer soll etwa 40- 45 Jahre alt gewesen sein und kurze, dunkle Haare gehabt haben. Er trug zur Tatzeit ein blaues Hemd und eine Jeans. Zeugen der Auseinandersetzung und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Bargeld aus Wohnung gestohlen,            Limburg, Am Zehntenstein,        25.05.2017, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter drangen am Donnerstagmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Zehntenstein“ in eine Wohnung ein und entwendeten das aufgefundene Bargeld. Die Tat ereignete sich zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Versuchter Wohnungseinbruch,               Runkel, Dehrn, Fronstraße,    18.05.2017, 03.00 Uhr bis 25.05.2017, 14.00 Uhr,

(pl)Innerhalb der vergangenen Woche versuchten unbekannte Täter erfolglos in eine Wohnung in der Fronstraße in Dehrn einzubrechen. Die Einbrecher versuchten die Tür gewaltsam zu öffnen und ergriffen dann aber unverrichteter Dinge wieder die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Mehrere Gullideckel herausgehoben, Weilburg, Festgestellt: 26.05.2017, 23.45 Uhr,

(pl)Am Donnerstagabend haben unbekannte Täter im Bereich der Luxemburger Straße, Braunfelser Weg sowie Friedrich-Ebert-Straße rund

20 Gullideckel herausgehoben. Ein Spaziergänger war gegen 23.45 Uhr auf die entfernten Gullideckel aufmerksam geworden und hatte daraufhin die Polizei verständigt, welche die Deckel wieder einsetzte. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang eindringlich auf die Gefährlichkeit eines solchen Handelns hin. Auf der Straße herumstehende Gegenstände oder offene Kanalschächte können fatale Folgen für andere Verkehrsteilnehmer haben. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer

(06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Fußgängerin von Auto am Fuß verletzt – Unfallflucht!,    Weilmünster, Laubuseschbach, Vor dem Hag,    25.05.2017, 18.20 Uhr,

(pl)Eine 21-jährige Fußgängerin ist am frühen Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße „Vor dem Hag“ in Laubuseschbach bei einer Unfallflucht am Fuß verletzt worden. Die 21-Jährige stand gegen 18.20 Uhr auf dem Parkplatz, als ein in Richtung Ausfahrt an ihr vorbeifahrender schwarzer Pkw über ihren rechten Fuß fuhr. Die Autofahrerin oder aber der Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Fußgängerin musste aufgrund ihrer Verletzung ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Weilburg unter der Rufnummer (06471) 9386-0 zu melden.

 

  1. Auto kracht auf Einkaufsmarktparkplatz gegen abgestellte Einkaufswagen- Unfallflucht! Limburg, Westerwaldstraße, 24.05.2017,23.36 Uhr,

(pl)Am späten Mittwochabend kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Westerwaldstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere abgestellte Einkaufswagen und die Einkaufswagen-Parkstation durch einen dunklen BMW beschädigt wurden. Die Fahrerin oder der Fahrer setzte die Fahrt jedoch fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugenangaben zufolge befuhr das Fahrzeug gegen 23.30 Uhr mit erhöhter Geschwindigkeit den Parkplatz, als die Fahrerin oder der Fahrer in der Nähe der Einkaufswagen-Parkstation die Kontrolle über den Pkw verlor und in die Parkstation krachte. Hierbei wurden mehrere Einkaufswagen und die Parkstation beschädigt. Nach dem Unfall setzte der Unfallverursacher den dunklen BMW zurück, schob mehrere Einkaufswagen vor sich her und verließ dann den Parkplatz in unbekannte Richtung. Weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s