Sauberhafter Kindertag: Mehr als 10.000 Kinder engagieren sich für Umweltschutz

Sauberhafter Kindertag: Mehr als 10.000 Kinder engagieren sich für Umweltschutz

 Umweltministerin Priska Hinz: „Mit der gemeinsamen Sammelaktion werden Kinder frühzeitig für den Schutz ihrer Umwelt und Abfallvermeidung sensibilisiert.“

 „So viele junge und eifrige Umweltschützerinnen und Umweltschützer hatten wir noch nie: Mehr 10.000 Kinder haben sich heute für Umwelt und Natur eingesetzt. Ich bin begeistert und beeindruckt“, freute sich Umweltministerin Priska Hinz anlässlich des Sauberhaften Kindertages. Hessenweit hatten mehr als 270 Kindertagesstätten an der Aktion teilgenommen und achtlos weggeworfene Abfälle in der Umgebung ihres Kindergartens eingesammelt. Im vergangenen Jahr waren es noch knapp 3.000 Kinder aus 80 Kitas gewesen. Die Kommune, die in diesem Jahr im Vergleich zu ihrer Einwohnerzahl am meisten Kinder und Einrichtungen mobilisieren konnte, war Kriftel im Main-Taunus-Kreis. 450 Kinder beteiligen sich allen aus der Obstbaugemeinde.

Die Aktion „Sauberhafter Kindertag“ feiert in diesem Jahr in 15-jähriges Bestehen. „Der konstant hohe Zuspruch zeigt, dass Jungen und Mädchen frühzeitig für Umweltschutz mobilisiert werden können. Durch die gemeinsame Sammelaktion lernen sie, dass sie viel bewirken können“, betonte die Ministerin und erinnerte daran, dass die hessischen Kommunen jährlich weit mehr als 200 Millionen Euro für die Reinigung öffentlicher Plätze ausgeben. „Ich bin mir sicher, dass alle, die heute Müll eingesammelt haben, in Zukunft darauf achten werden, ihren Abfall richtig zu entsorgen. Dabei schonen sie die Umwelt, sind für andere ein Vorbild und tragen Themen wie Abfallvermeidung und Ressourcenschutz über ihre Familien in die Mitte der Gesellschaft.“

Gerda Weigel-Greilich, Vorsitzende des Fördervereins Sauberhaftes Hessen e.V. und Bürgermeisterin der Stadt Gießen sagte: „Gerade den kleineren Kindern leuchtet es sofort ein, warum Abfälle in die Tonne gehören. Der Aktionstag verschafft ihnen erste praktische Erlebnisse und weckt bei Kindern Umweltinteresse, das weit über den Aktionstag hinausgeht.“

Auch der Spaß kam bei den jungen Umweltschützerinnen und Umweltschützern nicht zu kurz, wie Bärbel Warmbier, Leiterin des Ev. Kindergartens Vogelnest, nach der Sammelaktion erzählte: „Unsere Kinder freuen sich schon Tage zuvor auf dieses kleine Abenteuer. So wird der Fund einer Plastiktüte oder eines verrosteten Bügeleisens am Wegesrand zu einem echten Erfolgserlebnis.“

Unterstützt wird der „Sauberhafte Kindertag“ auch in diesem Jahr wieder von der Ehrenamtskampagne der Hessischen Staatskanzlei, die unter allen teilnehmenden Einrichtungen 25 x 200,- Euro verlost. Weitere Unterstützer sind REWE Region Mitte sowie die Sparkassen Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Ein großer Dank geht zudem an die Kommunen und Entsorger in Hessen, die die Aktion immer aktiv unterstützen.

Hintergrund:

„Sauberhaftes Hessen“ ist eine Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung, die das Bewusstsein und das Verantwortungsgefühl der Bürgerinnen und Bürger gegen die Vermüllung öffentlicher Plätze in ihren Kommunen stärkt. Die Aktion feiert dieses Jahr ihr 15-jähriges Jubiläum.

Neben dem „Sauberhaften Kindertag“ gibt es noch mehrere andere Aktionstage, etwa den insbesondere die Schülerinnen und Schüler ansprechenden „Sauberhaften Schulweg“ am 27. Juni und den bei Vereinen, Familien und Unternehmen beliebten „Sauberhaften Herbstputz“ in der Jubiläumswoche vom 25.September bis 1. Oktober 2017.

 

Unter www.sauberhaftes-hessen.de finden Sie weitere Hintergrundinformationen rund um die Kampagne.

 

Besuchen Sie „Sauberhaftes Hessen“ in den Sozialen Netzwerken:

www.facebook.com/sauberhafteshessen

www.twitter.com/Sauberhaft

 

© Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s