Limburger Rathaus setzt auf Fahrräder

Limburger Rathaus setzt auf Fahrräder

Die Stadtverwaltung Limburg stellt ihren Mitarbeitern ab sofort Leasing-Fahrräder zur Verfügung. Für die Mitarbeiter sind diese Fahrräder sehr attraktiv, um etwas aktiv für die Gesundheit zu tun. Hinzu kommt: Wer mit dem Rad ins Rathaus kommt, der verzichtet auf das Auto und entlastet die Umwelt. Und einen finanziellen Anreiz gibt es schließlich auch noch.

Etwa neun Prozent aller Arbeitnehmer fahren in Deutschland mit dem Fahrrad zur Arbeit. Dieser Prozentsatz wird im Limburger Rathaus noch nicht erreicht, könnte aber nun deutlich verbessert werden. Die Stadtverwaltung eröffnet ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Fahrräder zu leasen. Partner sind für die Verwaltung, die 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, drei Limburger Unternehmen, die im Bereich Fahrrad aktiv sind.

Personalleiter Michael Wolf hat die ersten Übernahmebestätigungen zum Erwerb der ersten Leasing-Fahrräder an die Mitarbeiter übergeben. „Wir wollen die Mitarbeiter gerne motivieren, mehr mit dem Rad zu fahren – zur Arbeit und privat. Das ist gut für die persönliche Fitness, gut für die Umwelt und am Ende auch gut für uns“, verdeutlicht Wolf. Die Mitarbeiter freut es auch, denn sie können sich ihre Fahrräder bei Biwak Bike-Villa, dem Zweirad-Center Meuer sowie der Fahrradwerkstatt der Lebenshilfe Limburg-Diez nach ihren Wünschen aussuchen. Sie haben freie Wahl – egal ob klassisches Fahrrad, Rennrad, Mountainbike oder E-Bike.

Individuelle Leasing-Fahrräder statt Firmenwagen, wie geht denn das? Das Zauberwort ist „Dienstrad-Leasing“. Darko Baotić vom „Bikeleasing-Service“ erklärt: „Wie bei einem Firmenwagen least der Arbeitgeber das Wunschfahrrad des Mitarbeiters. Der Mitarbeiter kann das Rad für die Fahrt zur Arbeit nutzen, aber natürlich auch privat in seiner Freizeit. Er muss dabei nur den geldwerten Vorteil versteuern – genau wie bei einem Firmenwagen“. Dem Arbeitgeber stehe es dabei frei, die Leasingrate zu bezuschussen. Auf diese Weise bekomme der Mitarbeiter sein Traumrad zu sehr geringen Kosten. Und das Fahrrad werde beim jeweiligen Fahrradhändler gewartet und ist außerdem komplett versichert, vom Diebstahl bis zu Schäden. Nach einigen Jahren gibt es dann noch die Möglichkeit, das Leasing-Fahrrad komplett zu erwerben. © Limburg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s