Zig.-Automat: Aufschweissversuch misslang in Niederselters, in Bad Camberg gelang’s, Motorradfahrer bei Unfall schwerverletzt B54, LKW streift Gebäudeunterführung

Zig.-Automat: Aufschweissversuch misslang in Niederselters, in Bad Camberg gelang’s, Motorradfahrer bei Unfall schwerverletzt B54, LKW streift Gebäudeunterführung

  1. Diebe scheitern an Zigarettenautomat, Selters-Niederselters, Bahnhofstraße, Donnerstag, 01.06.2017,  18.15 Uhr

Zeugen meldeten am frühen Donnerstagabend einen beschädigten Zigarettenautomaten in der Bahnhofstraße in Niederselters. Unbekannte hatten versucht, den Automaten aufzuschweißen. Dies gelang ihnen jedoch nicht und sie flüchteten unerkannt ohne Beute. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Zigaretten und Bargeld aus Automat entwendet, Bad Camberg, Am Amthof, Freitag, 02.06.2017, 09.00 Uhr

Zeugen meldeten der Polizei am Freitagvormittag einen gewaltsam geöffneten Zigarettenautomaten in der Straße „Am Amthof“ in Bad Camberg. Die unbekannten Täter hatten den Automaten aufgeschweißt und Bargeld und Zigaretten aus diesem entwendet. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Bad Camberg unter der Telefonnummer (06434) 9054670 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Einbruch in Firmengebäude, Merenberg, Siemensstraße, Mittwoch, 31.05.2017, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 01.06.2017, 06.00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag drangen Einbrecher in ein Firmengebäude in der Siemensstraße in Merenberg ein. Die unbekannte Täter hebelten eine Tür des Gebäudes auf und betraten durch diese die Firmenhalle. Von dort entwendeten sie ein Schweißgerät im Wert von mehreren Hundert Euro und flüchteten mit diesem unerkannt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Streitigkeiten, Limburg, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 01.06.2017, 18.00 Uhr

Am frühen Donnerstagabend kam es am Bahnhofsplatz zu Streitigkeiten zwischen mehreren Männern. Vier Personen waren gegen 18.00 Uhr wegen privater Differenzen mit einem 40-jährigen Mann in Streit geraten. Im Verlaufe der Diskussion soll ein 22-jähriger Mann aus der Gruppe dem 40-Jährigen ein Smartphone weggenommen und einem anderen Mann des Quartetts gegeben haben. Dieser flüchtete mit dem Smartphone im Wert von etwa 100 Euro und den beiden anderen Männern unerkannt vom Bahnhofsplatz, so dass nur noch der 22-Jährige zurückblieb. Einer der Flüchtenden, ein 25-jähriger Mann, wurde zeitnah in Bahnhofsnähe von den vor Ort anwesenden Beamten angetroffen und kontrolliert. Die Identität der zwei flüchtigen Männer steht bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Motorradfahrer bei Unfall schwerverletzt, Bundesstraße 54, zwischen Langendernbach und Irmtraut, Donnerstag, 01.06.2017, 18.20 Uhr

Am Donnerstagabend kam es auf der Bundesstraße 54 zwischen Langendernbach und Irmtraut zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer. Der 21-jährige Fahrer eines VW befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Irmtraut, als es in dieser Fahrtrichtung verkehrsbedingt zu einem längeren Rückstau kam. Der 21-Jährige wollte aufgrund des Rückstaus mit seinem Fahrzeug wenden. Dabei übersah er ein Motorrad, welches links an dem Stau in Fahrtrichtung Irmtraut vorbeifuhr und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der 47-jährige Motorradfahrer stürzte durch den Zusammenstoß in eine angrenzende Böschung und verletzte sich dabei schwer. Der Mann wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 

  1. LKW streift Gebäudeunterführung, Weilmünster, Marktplatz, Donnerstag, 01.06.2017, 16.15 Uhr

Am Donnerstagnachmittag touchierte am Marktplatz in Weilmünster ein LKW eine Gebäudeunterführung und beschädigte diese. Auf der Ladefläche des LKW befand sich ein Minibagger, welcher über die Fahrzeughöhe des LKW hinausragte. Mit dem Bagger streifte der 66-jährige LKW-Fahrer den Putz des Gebäudes und verursachte einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

 

  1. Unfallfluchten auf Parkplätzen, Weilmünster und Beselich-Obertiefenbach, Donnerstag, 01.06.2017

Im Laufe des Donnerstages wurden der Polizei in Weilburg zwei Unfallfluchten auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten gemeldet. Am Donnerstag parkte ein blauer BMW zwischen 07.30 Uhr und 13.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Hauptstraße in Obertiefenbach. In diesem Zeitraum fuhr ein unbekanntes Fahrzeug gegen die linke, hintere Stoßstange des BMW und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.  Ein weiteres Fahrzeug wurde zwischen 18.45 Uhr und 19.15 Uhr auf einem Parkplatz im Mühlweg in Weilmünster beschädigt. In diesem Fall wurde der rechte, hintere Kotflügel eines silbernen Fiat beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf mehreren Hundert Euro geschätzt. In beiden Fällen werden mögliche Zeugen oder Hinweisgeber gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

  1. Unfallflucht, Kreisstraße 468, zwischen Selters-Münster und Villmar-Aumenau, Donnerstag, 01.06.2017, 17.40 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wurden zwei Fahrzeuge auf der Kreisstraße 468 zwischen Münster und Aumenau durch ein entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt. Eine 31-jährige BMW-Fahrerin befuhr gegen 17.40 Uhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Aumenau, als ein entgegenkommendes Fahrzeug den linken Außenspiegel ihres PKW touchierte und dabei beschädigte. Durch den Zusammenstoß riss der Außenspiegel des entgegenkommenden Fahrzeuges ab und landet auf der Motorhaube eines hinter dem BMW fahrenden Ford. Die Motorhaube des Ford wurde dadurch ebenfalls beschädigt. Das entgegenkommende Fahrzeug, bei dem es sich um einen silberfarbenen Peugeot handeln soll, flüchtete im Anschluss unerkannt. Der entstandene Sachschaden wird auf  etwa 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Geparkter PKW beschädigt, Limburg-Lindenholzhausen,

Stiegelstraße, Mittwoch, 31.05.2017, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 01.06.2017, 05.00 Uhr

 

In der Nacht zum Donnerstag wurde ein geparkter PKW in der Stiegelstraße in Lindenholzhausen bei einer Unfallflucht beschädigt.

Der gelbe Mercedes des Typs Vito stand am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Bischoff-Hilfrich-Straße. Ermittlungen ergaben, dass der Vito vermutlich durch ein unbekanntes Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel beschädigt wurde, welche die Stiegelstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung befuhr. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Außenspiegel beschädigt, Limburg-Dietkirchen, Poststraße,

Freitag, 02.06.2017, 08.30 Uhr bis 08.50 Uhr

 

Am Freitagvormittag wurde auf einem Parkplatz in der Poststraße in Dietkirchen der Spiegel eines geparkten PKW beschädigt. Der schwarze VW war zwischen 08.30 Uhr und 08.50 Uhr auf dem Parkplatz des Friedhofes abgestellt, als ein unbekanntes Fahrzeug den linken Außenspiegel streifte und dabei beschädigte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s