Freude über schöne Stunden bei Freunden, auch, wenn nicht alle französisch sprechen konnten, die Herzen fanden sich – Tränen beim Abschied ließen sich nicht vermeiden

Freude über schöne Stunden bei Freunden, auch, wenn nicht alle französisch sprechen konnten, die Herzen fanden sich – Tränen beim Abschied ließen sich nicht vermeiden

Werschau/Courcy. Man meint, es wäre gestern gewesen, dass die Franzosen freudig hupend an der Bushaltestelle “ Werschau Ortsmitte“ vorgefahren sind – und schon sind schöne Stunden im Kreise lieber Freude wieder vorbei und in diesen Stunden haben die Franzosen bald ihre Heimat Courcy in der Champagne erreicht. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es gegen 15 Uhr am DGH in Werschau los. Es bleiben Erinnerungen an wundervolle Erinnerungen des Treffens zweier Orte, die diese Freundschaft seit 41 Jahren pflegen und an die nachfolgenden Generationen weitergeben inklusive der Begeisterung, die man spürt, wenn man dabei sein konnte. „Le temps quand a passé ensemble était formidable.“  Vive Courcy – Vive Werschau ! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s