PKW fährt auf RTW auf, Betrüger erbeutet Bargeld, Verdächtiger Mann auf Spielplatz,Mehrere Verkehrskontrollen im Bereich Limburg,Mehrere Unfallfluchten auf Parkplätzen

PKW fährt auf RTW auf, Betrüger erbeutet Bargeld, Verdächtiger Mann auf Spielplatz,Mehrere Verkehrskontrollen im Bereich Limburg,Mehrere Unfallfluchten auf Parkplätzen

  1. Einbruch in Schuppen, Bad Camberg-Erbach, Hof-Gnadenthal-Straße, Samstag, 03.06.2017, 15.00 Uhr bis Dienstag, 06.06.2017, 14.00 Uhr

Im Laufe der Pfingstfeiertage drangen Einbrecher in einen Schuppen in der Hof-Gnadenthal-Straße in Erbach ein. Die unbekannten Täter beschädigten zunächst den Maschendrahtzaun des Grundstückes und betraten dieses durch die entstandene Öffnung. Im Anschluss brachen sie gewaltsam den Schuppen auf und entwendeten aus diesem ein Stromaggregat. Zudem verschafften sie sich noch zu einem auf dem Grundstück stehenden Baucontainer Zutritt und entwendeten eine Armatur und diverse Pinsel. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Betrüger erbeutet Bargeld, Bad Camberg, Bahnhofstraße, Dienstag, 06.06.2017, 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Ein Betrüger erbeutete am frühen Dienstagnachmittag in einer Apotheke in der Bahnhofstraße in Bad Camberg größere Mengen Bargeld. Der Mann betrat gegen 13.00 Uhr das Geschäft und wollte Geld gewechselt haben. In dem Gespräch gelang es ihm, die Mitarbeiterin abzulenken und aus der Kasse vier 50 Euro-Scheine zu entwenden. Der Mann soll etwa 40 Jahre alt und 170 cm groß gewesen sein. Er habe schwarze Haare und ein asiatisches Erscheinungsbild gehabt. Mit der Mitarbeiterin sprach der Mann englisch. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Verdächtiger Mann auf Spielplatz, Bad Camberg-Erbach, Neugasse, Montag, 05.06.2017, 18.00 Uhr

Wie erst gestern Nachmittag der Polizei gemeldet wurde, fiel Kindern am Pfingstmontag ein Mann auf einem Spielplatz in der Neugasse in Erbach auf, welcher sich auffällig in den Genitalbereich fasste. Der Mann soll gegen 18.00 Uhr auf einer Bank des Spielplatzes gesessen haben. Nachdem die Person am Dienstagnachmittag erneut an der gleichen Stelle saß, erzählten die Kinder ihren Eltern von dem Vorfall und diese meldeten sich im Anschluss bei der Polizei. Der etwa 60 Jahre alte Mann soll etwa 180cm groß gewesen sein und graue Haare mit Geheimratsecken und einen Vollbart gehabt haben. Bekleidet sei der Mann, welcher eine Brille trug, mit einem dunklen Langarmshirt, grüner kurzer Hose und blauen Crocs gewesen. Der Mann hatte ein Trekkingrad bei sich, an dem sich eine Lenkradtasche und eine Tasche rechtsseitig des Gepäckträgers befanden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Zigaretten und Mobiltelefon aus Einfamilienhaus entwendet, Limburg, Westerwaldstraße, Dienstag, 06.06.2017, 06.10 Uhr bis 10.30 Uhr

Unbekannte verschafften sich am Dienstagvormittag Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Westerwaldstraße in Limburg. Wie die Täter das Haus zwischen 06.10 Uhr und 10.30 Uhr betraten, muss noch ermittelt werden. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Täter mehrere Stangen Zigaretten und ein Mobiltelefon im Wert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Fußballtor auf Schulgelände beschädigt, Hadamar-Niederzeuzheim, Schulstraße, Samstag, 03.06.2017, 11.00 Uhr bis Dienstag, 06.06.2017, 07.30 Uhr

Unbekannte beschädigten im Laufe des Pfingstwochenendes in der Schulstraße in Niederhadamar ein Fußballtor. An dem Tor, welches auf dem Hof einer dortigen Schule steht, entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Scheibe von PKW eingeschlagen, Bad Camberg, Im Gründchen, Sonntag, 04.06.2017, 10.30 Uhr bis Dienstag, 06.06.2017, 10.00 Uhr

Autoaufbrecher drangen zwischen Sonntagvormittag und Dienstagvormittag in einen PKW in der Straße „Im Gründchen“ in Bad Camberg ein. Die unbekannten Täter schlugen die Scheibe eines geparkten VW Polo ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum eine Tasche mit mehreren CDs. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Mehrere Verkehrskontrollen im Bereich Limburg, Limburg, Dienstag, 06.06.2017

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten im Laufe des Dienstages im Bereich von Limburg gleich zwei Verkehrskontrollen durch, bei denen ein spezielles Augenmerk auch auf Alkohol und Drogen gelegt wurde. Am Dienstagmorgen wurde ab 07.00 Uhr eine etwa eineinhalbstündige Kontrollstelle in der Wiesbadener Straße gegenüber einer Schule eingerichtet. An dieser wurden insgesamt 14 Fahrzeuge kontrolliert. Bei zwei kontrollierten Fahrzeugführern besteht der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Drogen standen. Beide, ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Limburg-Weilburg und ein 18-jähriger Mann aus dem Westerwaldkreis, mussten sich auf der Polizeistation in Limburg aus diesem Grund einer Blutentnahme unterziehen. Der 30-jährige Fahrer eines Renault war außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem fanden die Beamten bei der Durchsuchung einer mitgeführten Tasche des 18-jährigen Fahrzeugführers Drogen für den Eigenbedarf auf. Gegen beide Personen wurde eine Strafanzeige gefertigt und sie müssen nun mit strafrechtlichen Folgen rechnen.

Eine zweite Kontrollstelle wurde von den Beamten in der Graupfortstraße in Limburg eingerichtet. Zwischen 12.00 Uhr und 13.40 Uhr wurden hier insgesamt 17 Fahrzeuge kontrolliert. Die Beamten stellten während der Kontrolle eine hohe Anzahl an Gurtverstößen fest. Insgesamt acht Personen hatten keinen Gurt angelegt. Ein Gurtverstoß wird mit einem ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro geahndet. Zudem nutzen zwei Fahrzeugführer ihr Mobiltelefon während der Fahrt. Der Verstoß sieht ein Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt vor.

 

  1. Wohnmobil beschädigt PKW und flüchtet, Bad Camberg, Gisbert-Lieber-Straße, Dienstag, 06.06.2017, 12.10 Uhr

Am Dienstagmittag wurde ein PKW in der Gisbert-Lieber-Straße in Bad Camberg bei einer Unfallflucht beschädigt. Eine 22-jährige Frau befuhr gegen 12.10 Uhr mit ihrem VW Golf die Gisbert-Lieber-Straße und wollte nach links in die Egerländer Straße abbiegen, als ihr ein Wohnmobil entgegenkam. Laut Zeugenaussage geriet das Wohnmobil auf die Fahrspur des Golfes und beschädigte die hintere linke Seite des Autos. Im Anschluss fuhr das Fahrzeug ohne anzuhalten weiter. An dem VW entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Mehrere Unfallfluchten auf Parkplätzen, Limburg und Brechen-Oberbrechen, Freitag , 02.06.2017 bis Dienstag, 06.06.2017

Im Laufe der letzten Tage wurden mehrere Fahrzeuge bei Unfallfluchten auf Parkplätzen in Limburg und Oberbrechen beschädigt.

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug im Laufe des Freitages einen schwarzen Ford Fiesta in einem Parkhaus in der Grabenstraße in Limburg. Der Ford parkte zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr auf der 1. Ebene des Parkhauses, als das Fahrzeug im Bereich der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt wurde. Der entstandene Schaden wird in diesem Fall auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich im Laufe des Samstages auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Joseph-Schneider-Straße in Limburg. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr die Fahrerseite eines geparkten silbernen Audi, wodurch ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstand. Am Dienstagvormittag wurde ein grauer VW Golf auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kapellenstraße in Oberbrechen beschädigt. Ein unbekannte Fahrzeug streifte zwischen 10.45 Uhr und 12.00 Uhr die Beifahrertür des VW und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. In allen drei Fällen werden mögliche Zeugen oder Hinweisgeber gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfall mit Rettungswagen, Limburg, Lichfieldbrücke, Mittwoch, 07.06.2017, 10.00 Uhr

Am Mittwochvormittag kam es auf der Lichfieldbrücke in Limburg zu einem Unfall mit einem Rettungswagen. Der 59-jährige Fahrer des Rettungswagens befuhr die Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt, als er verkehrsbedingt abbremsen musste. Die 45-jährige Fahrerin eines Kia, welche hinter dem Rettungswagen fuhr,  bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Personen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s