ENDLICH: Zeuge überrascht Automatenaufbrecher beim Aufschweißen, Aufmerksame Bankmitarbeiter verhindern Enkeltrick,Zeuge beobachtet Sachbeschädigung an PKW, Unfälle . . .

ENDLICH: Zeuge überrascht Automatenaufbrecher beim Aufschweißen, Aufmerksame Bankmitarbeiter verhindern Enkeltrick,Zeuge beobachtet Sachbeschädigung an PKW, Unfälle . . .

  1. Zeuge überrascht Automatenaufbrecher, Bad Camberg-Würges, Frankfurter Straße, Mittwoch, 07.06.2017, 02.45 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch überraschte ein Zeuge zwei Automatenaufbrecher in der Frankfurter Straße in Würges. Die beiden Personen waren gegen 02.45 Uhr dabei, einen Zigarettenautomaten am Gebäude einer Bäckerei aufzuschweißen, als der Zeuge die Täter entdeckte. Nachdem die Beiden bemerkten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten sie unerkannt, ohne den Automaten geöffnet zu haben. Die beiden Personen sollen etwa 30 Jahre alt und 170 cm groß gewesen sein. Beide sollen eine normale Statur und dunkelblonde Haare gehabt haben. Zudem hätten sie ein Halstuch über ihren Mund getragen. An dem Automaten entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Polizeiposten in Bad Camberg unter der Telefonnummer (06434) 9054670 zu melden.

 

  1. Aufmerksame Bankmitarbeiter verhindern Enkeltrick, Bad Camberg, Mittwoch, 07.06.2017, 12.20 Uhr

Aufmerksamen Bankmitarbeitern ist es zu verdanken, dass ein sogenannter Enkeltrick am Mittwoch scheiterte. Eine 89-jährige Frau versuchte bereits am Dienstag mehrere Tausend Euro bei einer Bank in Bad Camberg abzuheben. Als Grund gab sie an, das Geld für eine Nichte zu brauchen, welche sich in einer Notlage befinden würde. Schon an diesem Tag reagierte der Mitarbeiter der Bank genau richtig und verweigerte die Auszahlung des Geldes. Am Mittwochmittag besuchte die ältere Dame dann erneut die Bank mit demselben Anliegen. Auch in diesem Fall verweigerte der Bankmitarbeiter die Herausgabe des Geldes. Dies wollte die 89-Jährige allerdings nicht hinnehmen. Als sie sich wegen der Abhebung  auf den Weg zu einer anderen Bank machen wollte, konnte die Bank glücklicherweise einen Angehörigen der Dame erreichen. Dem Familienmitglied gelang es dann, die Frau davon zu überzeugen, dass der angebliche Anruf der Nichte von Betrügern getätigt worden war. Die Polizei rät: Seien sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die sie als solche nicht erkennen. Halten sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen Rücksprache mit Familienangehörigen oder Bekannten. Rufen sie die angebliche Anruferin unter der ihnen bekannten Rufnummer zurück und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen. Übergeben sie niemals Geld an unbekannte Personen.

 

  1. Zeuge beobachtet Sachbeschädigung an PKW, Limburg, Dresdener Straße, Mittwoch, 07.06.2017, 00.55 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch beobachtete ein Zeuge die Sachbeschädigung an einem PKW in der Dresdener Straße in Limburg. Laut Zeugenaussage habe ein etwa 175 cm großer Mann gegen 00.55 Uhr auf einem Parkplatz in der Dresdener Straße die beiden Außenspiegel eines grünen Mazda abgerissen und sei im Anschluss mit einem PKW derselben Marke ohne Licht in Richtung Bundesstraße 8 weggefahren. Auffällig an dem Fluchtfahrzeug sei gewesen, dass die Motorhaube eine andere Farbe wie das restliche Fahrzeug gehabt habe. Aufgrund der Dunkelheit konnte der Zeuge allerding nicht sagen, welche Farben der PKW hatte. Bekleidet sei der Täter mit einer dunklen Jogginghose und einem hellen Kapuzenpullover gewesen, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfallflucht auf Schulparkplatz, Limburg, Zeppelinstraße, Mittwoch, 07.06.2017, 07.30 Uhr bis 16.45 Uhr

Im Laufe des Mittwoches wurde ein PKW auf einem Schulparkplatz in der Zeppelinstraße in Limburg bei einer Unfallflucht beschädigt. Der blaue VW Fox stand zwischen 07.30 Uhr und 16.45 Uhr geparkt in einer Parkbucht, als er durch ein anderes Fahrzeug augenscheinlich beim Ein- oder Ausparken an der vorderen rechten Fahrzeugseite beschädigt wurde. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Unfallverursacher um ein rotes Fahrzeug handeln könnte. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1.          Geparkter PKW beschädigt und geflüchtet, Weilburg, Mauerstraße, Mittwoch, 07.06.2017, 06.30 Uhr bis 14.45 Uhr

Ein geparkter PKW wurde im Laufe des Mittwoches in der Mauerstraße in Weilburg durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der weiße Opel Mokka stand geparkt zwischen 06.30 Uhr und 14.45 Uhr auf dem 1. Untergeschoß eines dortigen Parkdecks, als er im Bereich des hinteren, linken Kotflügel und der Felge beschädigt wurde. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfall mit hohem Sachschaden, Mengerskirchen, Im Roth, Mittwoch, 07.06.2017, 12.10 Uhr

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und einem hohen Sachschaden kam es am Mittwochmittag in der Straße „Im Roth“ in Mengerskirchen. Der 54-jährige Fahrer eines Sattelzuges kam aus Richtung Winkels und befuhr die Straße „Im Roth“ in Fahrrichtung Hauptstraße. Im Kreuzungsbereich der Hauptstraße übersah der Fahrer dann augenscheinlich einen vorfahrtsberechtigten Sattelzug, welcher die Hauptstraße in Fahrtrichtung Ortsmitte befuhr und stieß mit diesem zusammen. Der vorfahrtsberechtige Sattelzug kam durch den Zusammenstoß nach links von seiner Fahrspur ab und stieß im Anschluss mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Glücklicherweise wurden weder der 54-jährige LKW-Fahrer, noch der 57-jährige Fahrer des anderen Sattelzuges und die 28-jährige VW-Fahrerin bei dem Unfall verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s