Kinderklinik am St. Vincenz eröffnet am 10. Juli – eigener Behandlungsbereich für Kindernotfälle und Frühgeborene

In vier Wochen ist es soweit: am 10. Juli startet die neue Hauptabteilung für Kinder- und Jugendmedizin am St. Vincenz-Krankenhaus. Die Renovierungsarbeiten sind im vollen Gange, hier Impressionen von den laufenden Arbeiten, im Bild Horst Mainka und Jorden Hirschberger bei dieser schönen Aufgabe.

Kinderklinik am St. Vincenz eröffnet am 10. Juli

Der Startschuss wird am Montag, 10. Juli 2017 fallen: Dann wird die Hauptabteilung für Kinder und Jugendliche, die neue Kinderklinik am St. Vincenz-Krankenhaus offiziell ihren Betrieb aufnehmen.

Ab diesem Zeitpunkt wird neben dem normalen Stationsbetrieb auch eine Kindernotfalleinheit etabliert. Darüber hinaus wird ein eigenes Behandlungszimmer für Frühgeborene ab 1500 Gramm auf der Station eingerichtet. Die Station befindet sich wie bisher im siebten Stock der Klinik, der Behandlungsbereich für Kindernotfälle befindet sich ebenfalls dort. Bei Kindern, die intensivmedizinisch betreut werden müssen, wird das neue Team wie bisher  eng und direkt auf kurzem Wege mit umliegenden Kinderintensiveinheiten zusammenarbeiten.

Chefärzte im dualen Führungssystem der neuen Abteilung sind die beiden Pädiater Dr. Doris Fischer und Prof. Alex Veldman. Ihr Anliegen ist der Auf- und Ausbau einer sicheren und soliden allgemeinpädiatrischen Versorgung der Region inclusive der neonatologischen Versorgung von Neu- und Frühgeborenen in enger Zusammenarbeit mit der Geburtshilfe. „Unser Ziel ist eine qualitativ hochwertige, heimatnahe Versorgung kranker Kinder, die stationäre Betreuung benötigen“, so Dr. Fischer und Prof. Veldman. Durch die wohnortnahe Versorgung sei eine enge Einbindung des familiären Umfeldes und der niedergelassenen FachkollegInnen  zu gewährleisten. Ein besonderer Fokus der beiden neuen Chefärzte liegt auch auf dem Ausbau der Versorgung von Kindernotfällen außerhalb der Sprechstunden der Kinderärzte.

Die Einrichtung der neuen Fachabteilung ist ein wichtiges Segment für das Leistungsspektrum des Schwerpunktkrankenhauses der Region: Gerade vor dem Hintergrund der steigenden Geburtenzahlen ist es ein großer Gewinn, wenn wir bisherige Leistungsangebot als Belegabteilung nun als Hauptabteilung ausgebaut werden kann. © St. Vincenz-KH- (Korrigierte Fassung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s