In Ruhe üben, was im Ernstfall Leben retten kann – Fahrtraining bei der Feuerwehr Niederbrechen

In Ruhe üben, was im Ernstfall Leben retten kann – Fahrtraining bei der Feuerwehr Niederbrechen

Sich auf seine/n Partner/in verlassen können muß man nicht nur im Einsatz sondern auch auf der Anfahrt zum Einsatzort oder beim Einweisen in kritischen Ranigersituationen. Die Feuerwehr Niederbrechen übte am Abend die Anwendung von Handzeichen, Fahren nach Einweiser und Spiegelsicht. Nach theoretischer Unterweisung ging’s dann nacheinander hinter’s Steuer oder auf den Posten des Einweisers/der Einweiserin. Mehr Informationen zur Arbeit der Wehr unter: www.Feuerwehr-Niederbrechen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s