Zwei Sommer-Touren mit Landrat Manfred Michel – am 25. Juli und am 9. August · Betriebe und Sehenswertes im Landkreis kennenlernen 

Zwei Sommer-Touren mit Landrat Manfred Michel – am 25. Juli und am 9. August · Betriebe und Sehenswertes im Landkreis kennenlernen 

Limburg-Weilburg. Bereits zum dritten Mal lädt Landrat Manfred Michel in diesem Jahr zu zwei „Sommer-Touren“ durch den Landkreis Limburg-Weilburg ein. Wichtig ist dem Landrat dabei, Türen zu großen Unternehmen im Landkreis zu öffnen, die Einzelpersonen sonst nicht besichtigen können. Weiter stehen auch die sehenswerte Natur oder landwirtschaftliche Betriebe in der Heimat auf dem Programm.

Landrat Manfred Michel sieht in den Reisen nicht nur eine Möglichkeit, den Landkreis Limburg-Weilburg und seine Wirtschaftsunternehmen näher kennenzulernen. „Unsere Heimat ist wunderschön, und mit den Sommer-Touren möchte ich gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern interessante, ansprechende, einladende Ziele erkunden, Gespräche führen und Kontakte knüpfen“, sagt der Landrat.

Am Dienstag, 25. Juli, und am Mittwoch, 9. August, sind die Reisen zu Zielen im Landkreis geplant. Für die Fahrten wird jeweils ein Bus zur Verfügung stehen. Gestartet wird jeweils an der Busempfangsstation „Am Philippsdamm“ in Limburg um 8.45 Uhr. Für Getränke und Imbiss wird gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; eine rasche Anmeldung ist ratsam. Es entstehen Kosten von 10 Euro pro Teilnehmer und Tour, die vor Ort im Bus eingesammelt werden.

Anmeldungen können bis Ende Juni 2017 telefonisch erfolgen unter 06431 / 296-150 oder elektronisch an s.frohne@limburg-weilburg.de.

Sommer-Tour 1 am 25. Juli 2017

Los geht es dann um 9.00 Uhr von Limburg nach Villmar zum Lahn-Marmor-Museum. Im Natur- und Kulturdenkmal Unica-Bruch kann man in die Zeit vor 380 Mio. Jahren zurückblicken, als marine tropische Korallen und Schwammriffe das Material bildeten, das im letzten Jahrhundert als Lahn-Marmor Weltruhm erlangte und weltweit verbaut wurde.Dort gibt es eine Führung durch das Museum und anschließender Besichtigung des Unicasteinbruchs. Dafür muss man etwas trittsicher sein, da der Weg nicht durchgängig geteert ist.

Am Mittag geht es zum Bauernhof Hölz nach Weinbach. Der Elkenhof ist seit mehreren Generationen im Familienbesitz. Mit viel Engagement wurde der Hof im Laufe der Jahre ständig vergrößert und modernisiert. Mit den Investitionen in Ställe, Melkroboter und in eine Biogasanlage haben sich Burkhard und Marco Hölz auf Milchwirtschaft spezialisiert. Nach einem Rundgang wird ein kleiner Imbiss angeboten.

Zum Abschluss wird die Firma HAKA in Gräveneck besucht. Haka ist ein Familienunternehmen in dritter Generation, aus kleinsten Anfängen heraus gewachsen und immer bodenständig geblieben. Seit Jahrzehnten widmet sich Haka dem Werkstoff Edelstahl und produziert mit modernsten Technologien hochwertige Produkte für Großküchen und Gemeinschaftsverpflegung, Kliniken, Betriebskantinen, Restaurants, Gastronomie- und Imbissbetriebe.

Die Ankunft in Limburg wird gegen 17.30 Uhr sein.

 

Sommer-Tour 2 am 9. August 2017

Ebenfalls an der Limburger Busempfangsstation startet die zweite Sommer-Tour um 9.00 Uhr. Zuerst geht es nach Weilburg zur Feig Electronic GmbH. Seit 50 Jahren ist FEIG ELECTRONIC Entwicklungspartner und Spezialist für berührungslose Identifikation (RFID), Steuerungselektronik, Verkehrssensorik und Payment Terminals. Das Unternehmen trägt mit rund 250 Mitarbeitern zum technologischen Fortschritt bei: mit innovativen Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen.

Zur Mittagszeit steht die Besichtigung der Fischzucht Stähler in Niederzeuzheim auf dem Programm. Die Teichwirtschaft versteht sich als Herzstück einer artgerechten, naturnahen und extensiven Fischzucht. Nach einer sicher sehr interessanten Führung wird ein mit Fisch kreierter Imbiss gereicht.

Der Abschluss findet dann bei der Firma Bona in Limburg statt. Bona ist ein im Jahre 1919 gegründetes Familienunternehmen, das Produkte für die Verlegung, Renovierung, Reinigung und Pflege von Holzfußböden produziert und vertreibt. Bona hat seinen Hauptsitz in Schweden und ist weltweit in mehr als 90 Ländern durch Tochtergesellschaften und Vertriebspartner vertreten.

Die Ankunft in Limburg wird gegen 16.45 Uhr sein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s