Über 6.000 Helferstunden geleistet beim glücklichen DRK-Ortsverein Brechen 

Frank Groos (Bürgermeister Gemeinde Brechen), Maik Flügel (DRK-Kreisbereitschaftsleiter), Roland Jäger (DRK-Kreisgeschäftsführer), Peter Tiefenbach (1.Vorsitzender DRK-Brechen), Renate Tiefenbach (geehrt für 5 Jahre), Uwe Eufinger (Bereitschaftsleiter DRK-Brechen), Brunhilde Saufaus (geehrt für 40 Jahre), Hans Saufaus (2. Vorsitzender DRK-Brechen), Wolfgang Dillhöfer (DRLG OG Brechen-Runkel-Villmar), Dietmar Kissel (Rotkreuzbeauftragter) (Aufnahme: Peter Ehrlich/DRK-Brechen.de)

Über 6.000 Helferstunden geleistet beim glücklichen DRK-Ortsverein Brechen

Niederbrechen. „Ich bin dann mal beim DRK“, so heißt es Freitagsabends in vielen Familien, wenn die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Brechen sich zu ihren regelmäßig stattfindenden Dienstabenden im Rotkreuzheim am Festplatz in der Jahnstraße versammeln. Rund 20 ehrenamtliche Mitgliederinnen und Mitglieder leisten jedoch nicht nur an den Dienstabenden ihre Stunden, sondern an 365 Tagen im Jahr stellen sie im Landkreis Limburg Weilburg Dienste, Einsätze und Senioren- und Jugendangebote dar. 10 Blutspendetermine in Niederbrechen und Niederselters werden zusammen mit dem Blutspendedienst Baden-Würtemberg·Hessen angeboten. Das Wissen, um im Ernstfall qualifizierte Hilfe leisten zu können, erwerben die Rotkreuzhelfer auf Aus- und Fortbildungen, die teilweise im eigenen Ortsverein oder in Zusammenarbeit mit übergeordneten Einheiten durchgeführt werden. Dienste haben zudem eine entsprechende Vor- und Nachbereitung, so dass hier z.B. bei 72 Sanitätsdiensten insgesamt 1666 Helferstunden geleistet wurden. Weiterhin gibt es zwei Verpflegungseinsätze zu nennen, die mit 81 Helferstunden ihren Niederschlag in der Statistik des Bereitschaftsleiters Uwe Eufinger fand. 12 Altkleidercontainer stehen in den Gemeinden Brechen und Selters an markanten Punkten und erbrachten ein Gesamtergebnis von 63 Tonnen, das sind umgerechnet über 5 Tonnen pro Container – Mengen, die ebenfalls durch die Helfer des Ortsvereins bewegt wurden – hier kamen 319 Stunden ehrenamtlicher Arbeit zusammen. Bürgermeister Frank Groos, der erstmals zu Gast war, hob  die bescheidene Präsenz des Ortsvereins in der Gemeinde und darüber hinaus hervor. „Wenn andere feiern, stellt das DRK sich in den Dienst der Bürgerinnen und Bürger und sorgt so z.B. für die sanitätsdienstliche Versorgung“. Wie in allen Vereinen, so Groos weiter, brauche es auch beim DRK Personen, die mit Engagement und Feuereifer voran gehen und andere Mitglieder für die Sache im Sinne der Grundsätze des DRK begeistern und damit entbot er den Dank an den Vorstand. Groos, der selbst in den sozialen Medien als erster Brecher Bürgermeister Präsenz zeigt, verfolgt die Aktivitäten des Vereins auch im Bereich der Nachwuchsarbeit im Jugendrotkreuz. Das JRK besteht aus zwei Jugendgruppen, die nach Alter gestaffelt sind und ab 9 Jahren während der Gruppenstunden donnerstagsabends besucht werden können. In den Gruppenstunden wird gebastelt, gespielt, gemeinsam Essen zubereitet und nicht zuletzt Kenntnisse in der Ersten Hilfe vermittelt. Saisonale Feiern runden das gern genutzte Angebot für die Jugend in der Gemeinde ab (www.JRK-Niederbrechen.de) . Monika Stahlheber berichtete von den Angeboten im Bereich der Seniorenarbeit des DRK-Ortsvereins Brechen – hierbei werden Gedächtnistraining und Spielenachmittage angeboten, die ebenfalls nach saisonalen Gesichtspunkten ihre zusätzliche Individualität erhalten. „Ihr könnt Euch glücklich schätzen, einen so aktiven Ortsverein zu haben“, freute sich Landrat Manfred Michel, der auch 1. Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Limburg ist und zusammen mit dem neuen Kreisgeschäftsführer Roland Jäger zu Gast war. Ohne das Ehrenamt, wären die Kommunen finanziell wesentlich schlechter aufgestellt und manches Fest nicht möglich – so dankte er auch Bürgermeister Frank Groos für die gemeindliche Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Mehr Informationen zur Arbeit des DRK-Ortsvereins Brechen unter: www.DRK-Brechen.de. Peter Ehrlich/DRK-Brechen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s