L 3030, Sanierung zwischen Bad Camberg-Erbach und Weilrod-Hasselbach ab 27. Juni

L 3030, Sanierung zwischen Bad Camberg-Erbach und Weilrod-Hasselbach ab 27. Juni

Ab Dienstag, 27. Juni, saniert Hessen Mobil grundhaft die Landesstraße 3030 zwischen Bad Camberg-Erbach, Bad Camberg-Schwickershausen und Weilrod-Hasselbach. Zunächst wird die Fahrbahn größtenteils 14 Zentimeter tief abgefräst und erhält anschließend einen rund 18 Zentimeter dicken, neuen Fahrbahnaufbau. Anschließend werden die Straßenbankette am Rand der Fahrbahn angepasst sowie die Schutzplanken neu gerammt.

Insgesamt rund 17 Wochen Bauzeit sind für das Gesamtprojekt eingeplant, sodass die Bauarbeiten bis voraussichtlich Mitte November abgeschlossen sein werden. Die Baukosten betragen rund 1,486 Mio. Euro und werden vom Land Hessen getragen.

Die Bauarbeiten sind in drei Bauabschnitte unterteilt. Der dritte Bauabschnitt ist zudem in drei Bauphasen aufgeteilt, um die Transporte zu dem auf Höhe dieses Streckenabschnittes entstehenden Windparks „Kuhbett“ weiterhin zu ermöglichen. Während der Bauarbeiten muss der jeweilige Streckenabschnitt voll gesperrt werden (siehe die beigefügten Sperr- und Umleitungspläne).

Mit den Bauarbeiten begonnen wird auf dem Streckenabschnitt der L 3030 ab der Einmündung Weilstraße/Horstweg in Erbach bis zum Ortseingang von Schwickershausen. Etwa sechs Wochen sind für diesen Abschnitt vorgesehen.

Während des zweiten Bauabschnittes wird die L 3030 ab dem Ortsausgang von Schwickershausen in Richtung Hasselbach bis zum Abzweig nach Dombach (K 514) saniert. Der Einmündungsbereich der K 514 bleibt in Richtung Hasselbach offen. Die Bauzeit für diesen Bauabschnitt ist auf etwa vier Wochen anvisiert.

Der dritte Bauabschnitt erstreckt sich auf rund 3.200 Metern auf der L 3030 ab dem Abzweig nach Dombach bis zur Landkreisgrenze von Limburg-Weilburg in Richtung Hasselbach. Der Einmündungsbereich der K 514 von und nach Dombach auf die L 3030 nach Schwickershausen und Erbach bleibt offen. Für den dritten Bauabschnitt sind insgesamt rund drei Monate Bauzeit anvisiert.

Der Durchgangsverkehr wird während der gesamten Bauarbeiten auf der B 8, L 3031, B 275, L 3051, L 3025 und L 3030 über Bad Camberg, Riedelbach, Neuweilnau, Rod an der Weil und Hasselbach umgeleitet. Anlieger können die L 3030 bis zum jeweiligen Baustellenbeginn befahren. Da während des Aktionstages „Autofreies Weiltal“ am Sonntag, 6. August, die Weiltalstraße (L 3025) durch Rod an der Weil für den motorisierten Verkehr gesperrt ist, wird am 6. August eine alternative Umleitungsstrecke eingerichtet. Diese führt von Bad Camberg (B 8, L 3031) über Dombach (K 514) und die L 3030 nach Hasselbach.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s