Mehrere BMW aufgebrochen, Dieb flüchtet ohne Beute, Schulgebäude mit Farbe besprüht, Sachbeschädigung an Kiosk, Leerstehendes Haus beschädigt, Streitereien enden in körperlicher Auseinandersetzung

Mehrere BMW aufgebrochen, Dieb flüchtet ohne Beute, Schulgebäude mit Farbe besprüht, Sachbeschädigung an Kiosk, Leerstehendes Haus beschädigt, Streitereien enden in körperlicher Auseinandersetzung

Mehrere BMW aufgebrochen, Hadamar-Niederhadamar, Eichenweg, Donnerstag, 22.06.2017, 19.00 Uhr bis Freitag, 23.03.2017, 07.30 Uhr

Gleich drei BMW brachen Unbekannte in der Nacht zum Freitag im Eichenweg in Niederhadamar auf. Die Autoaufbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem 5er und zwei 3er BMW und entwendeten aus den Fahrzeuginnenräumen unter anderem die Bordelektronik und ein Lenkrad im Wert von mehreren Tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Dieb flüchtet ohne Beute, Limburg, Westerwaldstraße, Freitag, 23.06.2017, 18.00 Uhr

Am frühen Freitagabend entwendete ein Dieb in der Westerwaldstraße in Limburg eine Handtasche aus einem Pkw. Der schwarze BMW stand gegen 18.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes, als der unbekannte Täter die Gelegenheit ausnutzte und die Handtasche aus dem unverschlossenen Fahrzeug an sich nahm. Die 37-jährige Geschädigte bemerkte dies allerdings und verfolgte den Täter. Dieser warf die Handtasche daraufhin weg und flüchtete in einem Kleinwagen mit bulgarischen Kennzeichen. Der Mann soll zwischen 45 und 50 Jahre alt gewesen sein und kurze Haare und eine kräftige Statur gehabt haben. Die Person sei mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck und einer dunkelblauen Jeans bekleidet gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Schulgebäude mit Farbe besprüht, Limburg, Im Ansper, Freitag, 23.06.2017, 07.00 Uhr (Zeitpunkt der Feststellung)

Am Freitagmorgen wurde der Polizei die Beschädigung eines Schulgebäudes in der Straße „Im Ansper“ in Limburg gemeldet. Unbekannte hatten die Hauswand der Sporthalle mit Farbe besprüht und einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Sachbeschädigung an Kiosk, Dornburg-Frickhofen, Bahnhofstraße, Samstag, 24.06.2017, 13.30 Uhr bis Sonntag, 25.06.2017, 09.30 Uhr

Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Sonntag einen Kiosk in der Bahnhofstraße in Frickhofen. Die Täter zerstörten die Anzeigentafel  auf der Parkplatzfläche des Geschäftes und verursachten einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Leerstehendes Haus beschädigt, Hünfelden-Kirberg, Bubenheimer Straße, Donnerstag, 15.06.2017 bis Sonntag, 25.06.2017

Im Zeitraum zwischen Fronleichnam und letztem Sonntag kam es in der Bubenheimer Straße in Kirberg zu einer Sachbeschädigung an einem leerstehenden Haus. Unbekannte schlugen ein Fenster des Gebäudes ein und hebelten eine Tür des Wohnhauses auf. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Streitereien enden in körperlicher Auseinandersetzung, Limburg, Robert-Bosch-Straße, Freitag, 23.06.2017, 23.30 Uhr

Am Freitagabend gerieten mehrere Personen in der Robert-Bosch-Straße in Limburg in Streit. Im Laufe der Streitigkeiten kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Personen, bei welcher nach derzeitigem Ermittlungsstand drei Männer im Alter von 24, 33, 38 Jahren und eine 50-jährige Frau verletzt wurden. Der genaue Hergang der Auseinandersetzung steht noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Falsche Polizeibeamte rufen an, Limburg, Freitag, 23.06.2017

Im Laufe des Freitages gingen bei mindestens sechs Personen im Kreis Limburg-Weilburg Anrufe von falschen Polizeibeamten ein. Bei den Telefonaten fragten die falschen Beamten nach Wertgegenständen und Bargeld im Haus oder auf der Bank. Die Angerufenen reagierten in den bekannten Fällen genau richtig und beendeten das Gespräch.

Um den Trickbetrügern nicht selbst zum Opfer zu fallen, gibt die Polizei folgende Tipps:

 

– Geben Sie keine persönlichen Daten oder Angaben zu ihren Lebensverhältnissen preis!

– Machen Sie niemals Angaben zu Wertsachen in der Wohnung oder Vermögenswerten!

– Polizeibeamte fragen nicht nach persönlichen Geldverstecken!

– Die Polizei stellt kein Bargeld oder andere Wertsachen  vorsorglich sicher!

– Wichtig: Die Polizei ruft niemals mit der Notrufnummer 110 oder ähnlichen Kombinationen an!

– Sollten Sie sich beim Telefonat unter Druck gesetzt fühlen, beenden Sie das Gespräch und informieren Sie die örtliche Polizei!

– Auch Zeugen und Hinweisgeber, sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich an die örtliche Polizei zu wenden.

 

  1. Motorradfahrer bei Unfall verletzt, Elz, Limburger Straße, Samstag, 24.06.2017, 16.40 Uhr

Ein Motorradfahrer wurde am Samstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in der Limburger Straße in Elz verletzt. Der 40-jährige Fahrer befuhr gegen 16.40 Uhr die Limburger Straße in Fahrtrichtung Staffel, als ein vor ihm fahrender Skoda verkehrsbedingt anhalten musste. Dies bemerkte der 40-Jährige augenscheinlich zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 

  1. Zwei Rollerfahrer bei Unfall verletzt, Kreisstraße 423, zwischen Kubach und Bundesstraße 456, Sonntag, 25.06.2017, 15.30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße 423 zwischen Kubach und der Bundesstraße 456 wurden zwei Rollerfahrer verletzt. Ein 25-jähriger VW Fahrer befuhr gegen 15.30 Uhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Kubach, als er ersten Ermittlungen zu Folge nach links von seiner Fahrspur abkam. Dabei streifte der VW mit dem Außenspiegel einen entgegenkommenden Roller, welcher mit einem 61-jährigen Mann und seiner 64-jährigen Sozia besetzt war. Im Anschluss stieß er noch mit einem hinter dem Roller fahrenden Leichtkraftrad zusammen. Durch den Zusammenstoß stürzte der 76-jährige Fahrer des Zweirades in einen Straßengraben und verletzte sich. Auch die 64-jährige Sozia wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

 

  1. Geparkter Pkw beschädigt, Weilburg, An der Backstania, Samstag, 24.06.2017, 08.50 Uhr bis 15.20 Uhr

Ein geparkter Pkw wurde im Laufe des Samstages in der Straße „An der Backstania“ in Weilburg beschädigt. Der blaue Ford Focus stand zwischen 08.50 Uhr und 15.20 Uhr auf dem Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes, als ein unbekanntes Fahrzeug diesen im Bereich des Kofferraums und der hinteren Stoßstange beschädigte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfall auf Parkplatz, Beselich-Obertiefenbach, Am Siechhaus, Mittwoch, 21.06.2017, 09.00 Uhr

Am Mittwochmorgen kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße „Am Siechhaus“ in Obertiefenbach zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der 86-jährige Fahrer eines Subaru fuhr gegen 09.00 Uhr rückwärts aus einer Parklücke heraus, als er mit einem Fahrzeug zusammenstieß, welches den Parkplatz befuhr. Nach einem kurzen Gespräch teilte der 86-Jährige dem anderen Mann seine Personalien mit. Die Personalien des Unfallgegners erhielt der 86-Jährige allerdings nicht. Zwar telefonierten die beiden nochmals, allerdings erhielt der Subaru-Fahrer auch bei diesem Gespräch keine Daten des anderen Mannes. Daher bitte die Polizei den bislang unbekannten Fahrzeugführer oder andere mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, sich bei der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

 

  1. Unfall mit entgegenkommendem Lkw, Limburg, Diezer Straße Donnerstag, 22.06.2017, 17.45 Uhr

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, kam es am Donnerstagnachmittag zu einer Unfallflucht zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen in der Diezer Straße in Limburg. Eine 48-jährige Audi-Fahrerin kam gegen 17.45 Uhr aus Richtung Schiede und befuhr die Diezer Straße in Fahrtrichtung Adolfsstraße, als ihr ein Lkw entgegenkam. In Höhe der Adolfstraße kam es zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei an dem Audi ein Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstand. Der Fahrer des Lkw entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle ohne anzuhalten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s