Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt – Arbeitstreffen mit Engagierten der hessischen LSBT*IQ-Community Staatssekretär Jo Dreiseitel: „Wir bauen Diskriminierung und Vorbehalte ab“

Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt – Arbeitstreffen mit Engagierten der hessischen LSBT*IQ-Community

Staatssekretär Jo Dreiseitel: „Wir bauen Diskriminierung und Vorbehalte ab“

Wiesbaden. Am vergangenen Freitag präsentierte der Bevollmächtigte für Integration und Antidiskriminierung, Staatssekretär Jo Dreiseitel, den jüngst vom Kabinett beschlossenen Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt den Engagierten der hessischen LSBT*IQ-Community. LSBT*IQ steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und intergeschlechtliche Personen.

Dreiseitel begrüßte die Engagierten an diesem historischen Tag, denn vor ziemlich genau 20 Jahren hatte sich der Runde Tisch das erste Mal in den Räumen des Ministeriums getroffen. Er freute sich sehr über das rege Interesse der LSBT*IQ-Community, um den am 29. Mai vom Kabinett beschlossenen Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt zu diskutieren und im Anschluss gemeinsam diesen Tag zu feiern. Dreiseitel dankte den Engagierten und machte deutlich: „Dieser wichtige Meilenstein der Akzeptanzarbeit in Hessen wäre ohne Ihr Engagement nicht zu erreichen gewesen.“

Seit dem ersten Arbeitstreffen, das zu Beginn des Jahres 2015 stattgefunden hatte, waren Vertreterinnen und Vertreter der hessischen LSBT*IQ-Community-Vereine im Rahmen eines breiten Beteiligungsprozesses regelmäßig zusammengekommen, um gemeinsam Maßnahmenvorschläge zu erarbeiten. Auch die Ressorts waren über eine Interministerielle Arbeitsgruppe an dem Erarbeitungsprozess beteiligt. Drei regionale Beteiligungstage in Kassel, Gießen und Darmstadt gewährleisteten, dass auch überregional zahlreiche interessierte Menschen Maßnahmen zur Akzeptanzförderung entwickelten.

„Auf diese Weise haben wir einen breiten Maßnahmenkatalog entwickelt, der eine wichtige Grundlage für den nun vorliegenden Plan der Hessischen Landesregierung darstellt, der aber auch richtungsweisend für die nun vor uns liegende Arbeit ist“, führte Dreiseitel weiter aus.

Die im Hessischen Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt enthaltenen Maßnahmen haben zum Ziel, die Akzeptanz von LSBT*IQ in Hessen zu fördern.

Dieser verfolgt insbesondere 13 übergeordnete Ziele:

  • Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt
  • Freie Entfaltung der Persönlichkeit
  • Offenes und diskriminierungsfreies Leben
  • Wertschätzung von Vielfalt in der Landesverwaltung
  • Informierter und sensibilisierter Umgang
    mit Anliegen von LSBT*IQ in der öffentlichen Verwaltung
  • Sensibilisierung und Fortbildung von Fachpersonal
  • Geschichtsaufarbeitung und Erinnerungsarbeit
  • Vorbeugung von homo-und trans*feindlicher Gewalt
  • Sichtbarkeit von LSBT*IQ durch Öffentlichkeitsarbeit und Sensibilisierung
  • Verbesserung der Datenlage durch Forschung und Studien
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Strukturen, Vernetzung und Austausch
  • Förderung von Beratungs- bzw. Selbsthilfeangeboten
  • „Hilfe zu Selbsthilfe“ (Empowerment)

Die Engagierten der LSBT*IQ-Community lobten den Hessischen Aktionsplan, der erstmals zentrale Maßnahmen zur Akzeptanzförderung von Seiten der Landesregierung festschreibt. Das setze ein richtiges und wichtiges Zeichen und schaffe eine gute Grundlage. Gleichzeitig machten sie deutlich, dass es nun darum gehe, den Aktionsplan gezielt weiterzuentwickeln und dafür Sorge zu tragen, perspektivisch die Handlungsfelder um weitere Maßnahmen zu ergänzen.

Jo Dreiseitel dankte allen Beteiligten für Ihr Engagement und freute sich über das Ergebnis dieses konstruktiven Austauschs. „Das gesamte Verfahren hat gezeigt, dass es sich lohnt, zivilgesellschaftliche Akteure mit der Landesverwaltung zusammenzubringen. Der Hessische Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt wird nachhaltig dazu beitragen, die Lebenssituation für LSBT*IQ in Hessen zu verbessern und Diskriminierung und Vorbehalte abzubauen“, so Dreiseitel abschließend.

[Link zum Aktionsplan: www.gleichgeschlechtliche-lebensweisen.hessen.de/aktionsplan]

© HSM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s