Zum 30. Mal: Rheingauer Weintage in Limburg 

Sie freuen sich gemeinsam auf die 30. Rheingauer Weintage in Limburg (v.l.): Isabell Meyer (Kulturland Rheingau), Elfriede Friedrich und Helmut Knapp (Hotel- und Gaststättenverband), Bürgermeister Hahn, Armin Güth (Hotel- und Gaststättenverband), Weinkönigin Stephanie Kopietz, Uli Wolf (Stadt Limburg), Initiator Michael Jung und Gunther Weil (Hotel- und Gaststättenverband).

Zum 30. Mal: Rheingauer Weintage in Limburg 

Die Rheingauer Weintage erreichen ein kritisches Alter. In der Zeit vom 27. bis 30. Juli steht die 30. Auflage an. Es gab mal einen Spruch: Trau keinem über 30. Dabei kommt das Misstrauen der Jüngeren gegenüber der älteren Generation zum Ausdruck, es geht um den Gegensatz. „In Limburg ist das anders“, erklärt Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Die Rheingauer Weintage führen zusammen, verbinden die Generationen – natürlich auch in der 30. Auflage und darüber hinaus.

Zum 30. Mal schenken die Rheingauer Winzer im Sommer ihren Wein in der Limburger Innenstadt aus. Klein und bescheiden hat es angefangen, die Winzer haben sich ausgebreitet und sind zusammen mit den mehr als zufriedenen Besucherinnen und Besuchern Garanten für fröhliche, freundliche, friedliche Tage in Limburg. „Ohne Rheingauer Weintage würde der Stadt etwas fehlen, nicht nur der Wein, sondern auch die ganz besondere Stimmung“, verdeutlicht Hahn, der bei den Weintagen auf ein eingespieltes Team bestehend aus der Stadt, Rheingauer Weinbauernverband und Hotel- und Gaststättenverband Limburg als Veranstalter setzen kann.

Vom 27. bis 30. Juli 2017 warten fast 30 Rheingauer Winzer mit über 350 Sekt- und Weinspezialitäten auf. Zu den erlesenen Tropfen serviert die heimische Gastronomie Herzhaftes aus der Pfanne und vom Grill. Und zu all dem gibt es abends auch noch Livemusik, unter anderem stehen „The Spitfires“ dabei auf der Bühne.

Die amtierende Rheingauer Weinkönigin Stephanie Kopietz aus Wiesbaden ist zum wiederholten Mal in Limburg und hat auch die Eröffnung der Rheingauer Weintage als Wiesbadener Weinprinzessin im vergangenen Jahr begleitet. Als gekrönte Botschafterin des Rheingauer Weines wird sie die Eröffnung der 30. Rheingauer Weintage in Limburg vornehmen. Zu diesem Ereignis am Donnerstag, 27. Juli, 16 Uhr, auf dem neu gestalteten Europaplatz wird sie von zahlreichen Weinmajestäten begleitet.

Limburg als Gastgeber während der Weintage, darauf freut sich Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Vier Tage gute Laune, friedliche Begegnungen und ein gut genutzter Neumarkt, der für Autos als Parkplatz nicht zur Verfügung steht – und alle sind damit zufrieden. Uli Wolf, Weinfestorganisator in der Limburger Stadtverwaltung, ist zudem froh, dass die Arbeiten auf dem Europaplatz abgeschlossen sind und der Platz damit uneingeschränkt für das Weinfest zur Verfügung steht.

Was den aktuellen Jahrgang angeht, macht Isabel Meyer vom Kulturland Rheingau neugierig. „Sowohl beim Weißwein als auch beim Rotwein können wir uns auf hochwertige Weine freuen“, sagt sie. Die Bedingungen für die Reben im vergangenen Jahr waren nicht einfach, dennoch seien die neuen Weine ausgezeichnet in ihrer Fruchtigkeit und Fülle sowie mit ihrem Schmelz.

Auch wenn sich das Konzept nun seit vielen Jahren bewährt, es gibt immer noch Bestrebungen, es besser zu machen. Das Angebot der Stadtlinie, die zum Weinfest besondere Verbindungen in die Stadtteile sowie nach Diez und Elz bietet, hat sich bewährt. Nun kommt ein neues Angebot hinzu, damit noch weitere Gäste das Fest ganz entspannt genießen können. Der Schienenzweckverband Nord wartet mit besonderen Verbindungen von Limburg nach Westerburg (Sonderbus 6) auf. Freitag- und Samstagnacht gibt es das Angebot, natürlich ist zuvor auch eine Fahrt mit dem Bus von Westerburg nach Limburg mit Haltestellen entlang des Westerwald-Schienenstrecke möglich. Zum Besuch des Weinfestes bieten sich natürlich auf die Lahntalbahn (Richtung Weilburg oder Koblenz) sowie die Zugverbindungen durch den Goldenen Grund an.

Michael Jung, der als Bundestagsabgeordneter den Grundstein für das erste Weinfest 1987 und alle folgenden legte, zeigte sich erfreut über die Erfolgsgeschichte der Rheingauer Weintage in der Lahnstadt Limburg. Für den richtigen Ton zur Eröffnung des Weinfests sorgt das Polizeiorchester Limburg, ein seit Jahren zuverlässiger Partner. 

 

öFFNUNGSZEITEN 2017

Donnerstag, 27 Juli: ab 15 Uhr geöffnet, Eröffnung 16 Uhr, Musik ab 18 Uhr
Europaplatz: Rick Cheyenne

Kornmarkt: Duo Taboo

 

Freitag, 28. Juli: ab 15 Uhr geöffnet,  Musik ab 20 Uhr
Europaplatz: The Spitfires

Kornmarkt: High Energy

Neumarkt: LateLounge5

 

Samstag, 29. Juli: ab 12 Uhr geöffnet, Musik ab 20 Uhr

Europaplatz: The Spitfires

Kornmarkt: Extrem

Neumarkt: the incredible Firecacadoos

Sonntag, 30. Juli: ab 15 Uhr geöffnet

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s