Autoschlüssel geklaut, keinen Führerschein, Unfallflucht, unter Drogen, Wiesbaden, Bleichstraße / Frankenstraße, 13.07.2017, 19:55 Uhr

Autoschlüssel geklaut, keinen Führerschein, Unfallflucht, unter Drogen, Wiesbaden, Bleichstraße / Frankenstraße, 13.07.2017, 19:55 Uhr

(He)Gestern wurde eine Polizeistreife zu einem Verkehrsunfall gerufen, welcher zunächst unter der Kategorie „normale Dienstgeschäfte“ einzuordnen gewesen wäre. Im weiteren Verlauf hatte man es jedoch mit einem 18-jährigen Wiesbadener zu tun, welcher eine Vielzahl von Straftaten begangen hatte und gegen den ein entsprechend umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Gegen 20:00 Uhr kam es zunächst auf der Bleichstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen dem von dem 18-Jährigen gelenkten Peugeot und einem Linienbus.

Hierbei rammte der Kleinwagen in die Seite des Busses, obwohl dieser an der betreffenden Örtlichkeit Vorfahrt gehabt hätte. Nach dem Unfall flüchtete der PKW-Fahrer von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Elsässer Platz konnte eine Streife den PKW samt Fahrer ausfindig machen. Bei den nun folgenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein besaß.

Bei einem genaueren Nachfragen bezüglich der Besitzverhältnisse des PKW musste er eingestehen, dass der PKW seiner Mutter gehört und er den Schlüssel ohne ihr Wissen an sich genommen hatte.  Damit nicht genug, war der 18-Jährige augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs. Der Wiesbadener wurde auf das 1.Polizeirevier gebracht, konnte dieses jedoch nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s