„St. Josefshaus im Herzen von Elz“ – Joachim Veyhelmann MdL besucht die Senioreneinrichtung

v.l.n.r Joachim Veyhelmann MdL, Bürgermeister Horst Kaiser, Einrichtungsleiter Christoph Höhn

„St. Josefshaus im Herzen von Elz“ – Joachim Veyhelmann MdL besucht die Senioreneinrichtung 

Elz. „Mitten in Elz und im Herzen der Gemeinde – einen idealeren Standort kann man sich kaum vorstellen“, so der heimische CDU-Landtagsabge­ord­nete Joachim Veyhelmann bei seinem Besuch des St.-Josefshaus in Elz, welches er im Rahmen seiner diesjährigen Sommerreise durch seinen Wahlkreis besuchte. Begleitet durch Bürgermeister Horst Kaiser, der die Verbundenheit der Gemeinde Elz und auch seine persönlichen Erfahrungen mit dem Haus beim Gespräch mit dem Einrichtungsleiter Herrn Christoph Höhn einbringen konnte, kam man sehr schnell zu einem ausführlichen und sehr konstruktiven Gedankenaustausch. „Zum einen steht die Tradition dieses im Jahre 1989 eröffneten Hauses im Mittelpunkt, zum anderen stellt man sich aber den sich verändernden Ansprüchen der Zukunft. Diese Gradwanderung wird hier in herausragender Art und Weise gelebt“, bemerkte Joachim Veyhelmann und pflichtete dem Einrichtungsleiter bei, der die Beliebtheit des Hauses hervorhob, die sich in der hohen Auslastung der zur Verfügung stehenden Wohnmöglichkeiten darstelle. Das Gleiche gelte auch für die Einbindung in den Verbund der Caritas, wo das St. Josefshaus z. B. mit seiner modernen Küche mehrere Häuser versorge und damit eine Schlüsselfunktion übernehme. Bürgermeister Host Kaiser bestätigte die Wichtigkeit dieser Einrichtung für seine Gemeinde. In einer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen immer länger leben aber zugleich die traditionelle Betreuung und Pflege von Angehörigen durch z.B. Wegzug der Kinder oder durch berufliche Verpflichtungen immer mehr zurückgehe sei es besonders wichtig, älteren Menschen hier Lösungen für ihr weiteres Leben anzubieten.

Joachim Veyhelmann MdL resümierte: „Ich habe viele positive Eindrücke bei meinen Besuchen in derartigen Einrichtungen gewinnen können und gerade hier in Elz zeigt sich die Flexibilität, mit der man auf die unterschiedlichsten Wünsche und Besonderheiten jedes einzelnen Bewohners eingeht. Wir können stolz auf die Arbeit unserer Senioreneinrichtungen im Kreis sein, und die Caritas als großer Verband trägt hierzu maßgeblich bei“. © J. Veyhelmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s