Erneuter Verkehrsunfall – Keine Rettungsgasse

Erneuter Verkehrsunfall – Keine Rettungsgasse

zu einem Verkehrsunfall kam es am heutigen Samstagmorgen wieder im Bereich der aktuellen Baustelle bei Limburg. 5 PKW und ein Motorradfahrer waren beteiligt. 5 Personen wurden leicht verletzt. Der Motoradfahrer schwerer.
Es wurde wieder keine Rettungsgasse gebildet und nach jedem Rettungsfahrzeug was sich durchkämpfen musste, haben die Autofahrer wieder die Rettungsgasse zu gemacht. Fahrer haben teilweise ihr Fahrzeug verlassen und liefen auf der Autobahn herum. Ein älterer Passant, der sein Fahrzeug auf der Autobahn verlassen hatte und an die Unfallstelle zu Fuss kam, pöbelte die Feuerwehr und die Polizei an und bekam daraufhin einen Platzverweis. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn abstreuen. Durch das rücksichtslose Verhalten der Autofahrer verzögerten sich die Bergungsarbeiten erheblich, da die Abschleppdienste nur sehr langsam durchkamen und die Unfallstelle nicht geräumt werden konnte.(c) Feuerwehr Limburg

One Response to Erneuter Verkehrsunfall – Keine Rettungsgasse

  1. Jürgen Kraus says:

    Bei sowas müsste man härter durchgreifen. Ich wäre für Führerscheinenzug. Und bei dem, der sich noch beschwert hatte Führerscheinentzug auf Lebenszeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s