Wohnhausbrand in Limburg am frühen Morgen – Bericht und Bilder

Wohnhausbrand in Limburg am frühen Morgen – Bericht und Bilder

 

Zu einem Wohnhausbrand kam es am heutigen Montagmorgen gegen 3:38 Uhr in Limburg in der Hospitalstraße. Gemeldet wurde ein leicht verrauchtes Treppenhaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde ein stark verrauchtes Treppenhaus festgestellt. Personen machten sich in den oberen Stockwerken am Fenster bemerkbar bzw.  saßen bereits auf den Fenstersimsen. Rauch kam aus den Wohnungen aus den 2 oberen Stockwerken. In dem Wohnhaus waren 14 Personen gemeldet, aber bereits bei der Rettung wurde festgestellt, dass erheblich mehr Personen anwesend waren. 11 Personen wurden über die Drehleiter, 4 Personen wurden mit Fluchthauben, und weitere Personen wurden im Innenhof über einen Anbau gerettet.

Daraufhin wurde auf Grund der Lage vom Leitenden Notarzt eine MANV25-Lage (Massenanfall Verletzter) ausgelöst, da erstmal davon ausgegangen wurde, dass sämtliche Personen in Kontakt mit Rauchgas kamen.

Rettungswagen (RTW)aus dem Landkreis Limburg-Weilburg und eine RTW-Unterstützungskomponente aus dem Rheingau-Taunus-Kreis wurden an die Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehr Limburg wurde verstärkt durch die Stadtteilfeuerwehren Offheim, Staffel, Eschhofen, Lindenholzhausen. Die Feuerwehren waren mit 56 Feuerwehrleuten vor Ort. Das komplette Gebäude wurde von mehreren Atemschutztrupps durchsucht. Dabei fand sich eine schlafende männliche Person in einem Raum, den niemand geweckt hatte.

Der Brand entstand im Keller in einem Bereich, der als Müllabstellraum dient. Der Elektrohauptverteiler der Hausinstallation verbrannte ebenfalls und musste vom Energieversorger EVL durch ziehen der Panzersicherung abgestellt werden.  6 Personen kamen in das Krankenhaus, darunter 2 Kinder. Die übrigen 24 Betroffenen (darunter 4 Kinder) wurden in die Feuerwache gebracht und von der Schnelleinsatzgruppe Betreuung des DRK und des Malteser Hilfsdienstes versorgt. Insgesamt waren ca 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungs – und Betreuungsdienst sowie der Polizei im Einsatz. Es sind 4 Wohnungen, 1 Geschäft im Erdgeschoss und eine Bank im Nachbargebäude durch den Stromausfall betroffen. © Feuerwehr-Limburg.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s