Mutmaßliche Einbrecher festgenommen, Hünfelden-Dauborn, Friedrichstraße und Mühlstraße, Mittwoch, 26.07.2017, 10.30 Uhr

Mutmaßliche Einbrecher festgenommen, Hünfelden-Dauborn, Friedrichstraße und Mühlstraße, Mittwoch, 26.07.2017, 10.30 Uhr

Am Mittwochvormittag gelang es einer Streife der Limburger Polizei drei mutmaßliche Einbrecher auf einem Parkplatz nahe der Autobahn 3 in Bad Camberg festzunehmen, nachdem es zuvor zwischen 10.00 Uhr und 10.20 Uhr zu zwei versuchten Wohnungseinbrüchen in der Mühlstraße und in der Friedrichstraße in Dauborn gekommen war.

Auf die Spur des Trios waren die Beamten durch die Mitteilung eines 20-jährigen Zeugen gekommen, welcher gegen 10.20 Uhr beobachtet hatte, wie eine männliche Person aus dem Erdgeschoßfenster eines Einfamilienhauses in der Friedrichstraße in Dauborn heraussprang und weglief. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann von der Bewohnerin des Hauses überrascht worden war und sich ins Badezimmer geflüchtet hatte. Nachdem er die Badezimmertür verschlossen hatte, kletterte er dann über das Fenster nach draußen.

Anhand der guten Personenbeschreibung des 20-Jährigen, konnte eine Zivilstreife der Limburger Polizei kurze Zeit später eine Person in Dauborn feststellen, auf welche die Beschreibung passte. Der Mann stieg zu diesem Zeitpunkt in einen VW mit Frankfurter Kennzeichen, der in Richtung Autobahn davon fuhr. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten das Fahrzeug schließlich auf dem Parkplatz kontrollieren.

Fahrer des VW war ein 33-jähriger, marokkanischer Staatsbürger aus Frankfurt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem besteht der Verdacht, dass er während der Fahrt unter dem Einfluss von Drogen stand, weshalb er sich auf der Polizeistation in Limburg einer Blutentnahme unterziehen musste.

In dem Fahrzeug befanden sich außerdem zwei 20 und 26-jährige marokkanische Staatsangehörige, welche nach derzeitigem Ermittlungsstand keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Mehrere Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, dass sich der 20-jährige Mann zum Zeitpunkt der Einbrüche auf den Grundstücken der Wohnhäuser aufgehalten haben soll.

Alle drei Personen, von denen der 20-Jährige und der 33-Jährige bereits wegen ähnlich gelagerter Delikte polizeilich in Erscheinung getreten sind, sollen im Laufe des Donnerstages dem Haftrichter des Amtsgerichtes Limburg vorgeführt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s