Deutschlands PCO-Generalpräfekt Karl Glaßner übernimmt Großpräfektur für USA und Europa

Deutschlands PCO-Generalpräfekt Karl Glaßner übernimmt Großpräfektur für USA und Europa

Klingelbach/Budapest. Karl Glaßner (70) engagiert sich seit 2002 für den Pro Concordatia Populorum Orden (PCO). Der Orden engagiert sich für die Hilfe für Kinder. Karl Glaßner ist schon jetzt Generalpräfekt für Deutschland und wurde kürzlich zum Großpräfekten für die USA und Europa ernannt. Eine große Aufgabe, die ihm hier von Großkanzler Prof.Dr. H.D. Ruby übertragen wurde. Glaßner freut sich auf die neuen Aufgaben, leitet er doch schon jetzt die Hilfstransporte für Rumänien, Ungarn und Serbien und war er auch selbst schon mehrfach vor Ort und konnte persönlich dort Helfen, wo die Hilfe der großen Organisationen oft nicht ankommt. Der PCO – Orden ist in Deutschland mit 70 Mitgliedern aktiv und freut sich über interessierte Helfer, die nicht zwangsläufig Mitglied im Verein werden müssen.

Der PCO ist eine Gesellschaft, welche sich zur Völkerverständigung bekennt. Der Ordines Internationales Pro Concordatia Populorum ist die Zusammenfassung aller Ordensgemeinschaften, aus den verschiedenen Ländern mit gleicher Zielsetzung. Die Grundlage des Ordens sind einerseits die bewerten Formen der ritterlichen Gemeinschaft, und andererseits eine der Zukunft dienende Zielsetzung. Im Internationalen Gebrauch wird die lateinische Bezeichnung Ordines Internationales Pro Concordatia Populorum verwendet. Der Orden betrachtet es als eine der wichtigsten Aufgaben, seinen Mitgliedern jede mögliche Beratung, Förderung, Schutz und Hilfe zu bieten. Es ist eine echte Bruderschaft, die über die bisherigen Trennungen der Nationen, der Rassen, der Religionen und der politischen Parteien hinweg unbeirrbar für ein gemeinsames Ziel , der weltweiten Völkerverständigung wirbt und arbeitet. Im Sinne dieser Grundsätze können sich Angehörige aller Völker dem Ordines Internationales Pro Concordatia Populorum verpflichten und so für den moralischen und sozialen Aufstieg der Menschheit und damit für den weltweiten Frieden wirken.

Wir sind ein verhältnismäßig junger, zeitnaher Orden und verpflichten uns neben der Erhaltung von traditionellen Werten auch den Bestrebungen für die Verständigung unter den Völkern und somit für einen ehrenhaften, weltweiten Frieden.

Während sich auf den großen Bühnen der Weltpolitik gemüht wird, packt PCO dort an, wo Hilfe benötigt wird – getreu dem Motto „Per conciliis ad pacem – Durch Gespräche zum Frieden“

Wer sich weiter informieren möchte, dem sei ein Besuch auf der Webseite des Vereins empfohlen: www.PCO-Deutschland.de.  (Peter Ehrlich/PCO-Deutschland)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s