POL-HBPP: Sportbootunfall mit einem Jollenkreuzer

POL-HBPP: Sportbootunfall mit einem Jollenkreuzer

  Rüdesheim (ots) – Ein historisches Holzsegelboot wurde am Sonntag
gegen 14:30 Uhr auf dem Rhein bei Rüdesheim durch eine Windböe
erfasst. Das Boot krängte stark zur Seite, lief mit Wasser voll und
trieb in der Fahrrinne des "Rüdesheimer Fahrwasser" zu Tal. Ein
selbständiges Aufrichten war aufgrund des Wasserdruckes, welches auf
das Boot und dessen Segel wirkte ,nicht möglich. Nachdem die Segel
und der Segelmast vom Bootsführer gekappt wurden, konnte das
Segelboot mit Hilfe des Polizeibootes wieder aufgerichtet und in den
Rüdesheimer Hafen geschleppt werden. Vermutlicher Gesamtschaden
beträgt ca. 20000 Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s