Hund vertreibt Diebe, Dreister Benzin-/Bargeld-Trickdieb unterwegs Betroffene gesucht B54, Unfall auf regennasser Fahrbahn zw. Münster/Weyer, Zwei Personen bei Unfall verletzt

  1. Hund vertreibt Diebe, Limburg, Im Elbboden, Dienstag, 01.08.2017, 01.20 Uhr

In der Nacht zum Dienstag scheiterten Diebe bei dem Versuch Altmetall von dem Gelände einer Firma in der Straße „Im Elbboden“ in Limburg zu entwenden. Die unbekannten Täter hatten gegen 01.20 Uhr bereits Metalle aus einem Container des Geländes entnommen, als der Hund des Eigentümers anschlug und die Diebe vermutlich vertrieb. Bei ihrer Flucht ließen sie das Diebesgut auf dem Gelände zurück. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

  1. Dreister Trickdieb unterwegs, Bundesstraße 54, zwischen Elbtal und Langendernbach, Dienstag, 01.08.2017, 20.00 Uhr

Ein dreister Trickdieb versuchte am Dienstagabend auf der Bundesstraße 54 zwischen  Elbtal und Langendernbach Benzin und Bargeld von vorbeifahrenden Autofahrern zu ergaunern. Der 27-jährige Mann soll laut Zeugenaussage gegen 20.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße gestanden und vorbeifahrende Fahrzeuge angehalten haben. Unter dem Vorwand, dass sein Tank leer wäre, hätte er die Autofahrer dann um Bargeld und Benzin gebeten. Nachdem ein Zeuge den Vorfall bei der Polizei gemeldet hatte, konnte eine Streife der Limburger Polizei den Mann samt Fahrzeug in der Nähe des Tatortes kontrollieren. Zum Zeitpunkt der Kontrolle war der Tank des aus Rumänien stammenden Mannes ausreichend gefüllt und auch Bargeld hatte er bei sich. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind der Polizei keine Geschädigten bekannt, die auf die Forderungen des Mannes eingegangen sind. Gegen den Mann wurde eine Anzeige wegen des versuchten Betruges erstattet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber und weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

  1. Unfall auf regennasser Fahrbahn, Landesstraße 3021, zwischen Münster und Weyer, Dienstag, 01.08.2017, 13.00 Uhr

Am Dienstagmittag verlor eine 20-jährige Frau auf der Landesstraße 3021 zwischen Münster und Weyer die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke. Die 20-jährige Ford-Fahrerin befuhr gegen 13.00 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Weyer, als sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Die 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Ford wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

 

  1. Zwei Personen bei Unfall verletzt, Bundesstraße 8, zwischen Eisenbach und Niederselters, Dienstag, 01.08.2017, 06.30 Uhr

Bei einem Unfall am frühen Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 8 zwischen Eisenbach und Niederselters wurden zwei Personen verletzt. Die 36-jährige Fahrerin eines Nissan befuhr gegen 06.30 Uhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Niederselters, als sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam. Bei dem Versuch gegenzulenken kam sie ins Schleudern, drehte sich mehrmals mit ihrem Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden Audi zusammen. Sowohl die Nissan-Fahrerin als auch die 42-jährige Fahrerin des Audi wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Fahrzeuge der beiden Frauen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

 

  1. Geschwindigkeitskontrolle, Kreisstraße 449, Höhe Schlagmühle, Mittwoch, 02.08.2017, 06.00 Uhr bis 08.00 Uhr

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten am Mittwochvormittag auf der Kreisstraße 449 in Höhe der Schlagmühle in Fahrtrichtung Heckholzhausen eine Radarkontrolle durch. Bei der knapp zweistündigen Kontrolle waren von den 25 gemessenen  Fahrzeugen sechs zu schnell unterwegs. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 68 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometer erfasst. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 18 Stundenkilometern außerhalb von Ortschaften bedeutet für den Fahrer des Fahrzeuges ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro.

 

  1. Geparkter Pkw beschädigt, Waldbrunn-Hintermeilingen, Schieferstraße, Dienstag, 01.08.2017, 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde ein geparkter Pkw in der Schieferstraße in Hintermeilingen bei einer Unfallflucht beschädigt. Der rote Mitsubishi Space Star stand zwischen 08.00 Uhr und 12.30 Uhr auf dem Hof einer Apotheke, als ein anderes Fahrzeug den Mitsubishi vermutlich beim Rangieren beschädigte und einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s