Friedberg – Großeinsatz nach Hilferufen – Zur Nachahmung empfohlenes Zeugenverhalten · Okarben – Bewaffnetes Auftreten

Friedberg – Großeinsatz nach Hilferufen – Zur Nachahmung empfohlenes Zeugenverhalten · Okarben – Bewaffnetes Auftreten

Friedberg – Großeinsatz nach Hilferufen – Zur Nachahmung empfohlenes Zeugenverhalten

Mehrere Streifen der Polizei Friedberg und ein Leiterwagen der Feuerwehr waren letzte Nacht nach gemeldeten Hilferufen in der Dieselstraße im Einsatz. Letztlich nahm die Polizei einen 36-jährigen Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten fest und erstattete Anzeige wegen Widerstands, Körperverletzung und wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung. Das 49-jährige Opfer erlitt eher leichtere Verletzungen. Vor der Inanspruchnahme des Leiterwagens konnte das Opfer die im zweiten Stock gelegene Wohnung öffnen und der Polizei so den Zugang ermöglichen. Durch den Widerstand bei der Festnahme erlitt ein Polizeibeamter leichte Verletzungen. Der Anruf bei der Polizei erfolgte durch einen Zeugen, der sich genauso verhalten hatte, wie es sich die Polizei immer wünscht. „Er hat Hilferufe gehört und er hat gehandelt! Er hat ohne sich selbst in Gefahr zu bringen zunächst die Herkunft der Rufe lokalisiert und dann sofort die Polizei angerufen. So soll es sein, ein absolut zur Nachahmung empfohlenes Verhalten!“

Okarben – Bewaffnetes Auftreten

Zwar drohte der Mann nicht unmittelbar mit seinem Gewehr, wohl aber mit der Benutzung und hielt es bei der ausgesprochenen Forderung die Arbeiten einzustellen, gut sichtbar vor sich. Dem älteren Herrn missfielen offenbar die Arbeiten gegenüber seinem Anwesen. Der anschließende Einsatz der Polizei führte zur Sicherstellung eines Luftdruckgewehres und zu einer Anzeige wegen Bedrohung mit einer Schusswaffe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s