Zwei Personen bei Unfall verletzt, Zwei mutmaßliche Metalldiebe festgenommen, 15qm²-Tartanbahn entwendet, Räder im Parkhaus gestohlen, …

Zwei Personen bei Unfall verletzt, Zwei mutmaßliche Metalldiebe festgenommen, 15qm²-Tartanbahn entwendet, Räder im Parkhaus gestohlen, …

  1. Zwei mutmaßliche Metalldiebe festgenommen, Limburg, Im Elbboden, Freitag, 04.08.201, 00.20 Uhr

In der Nacht zum Freitag gelang es der Limburger Polizei zwei mutmaßliche Metalldiebe in der Straße „Im Elbboden“ in Limburg festzunehmen. Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei gegen 00.20 Uhr zwei Personen, welche mit Taschenlampen auf dem Gelände einer Firma „Im Elbboden“ unterwegs waren. Durch eine Streife der Limburger Polizei konnte zeitnah ein schwarzer Peugeot kontrolliert werden, welcher vor der Firma geparkt stand. Im Fahrzeug hielt sich zu dieser Zeit ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Limburg-Weilburg auf. In unmittelbarer Nähe zu dem Fahrzeug entdeckten die Beamten mehrere Drahtrollen, welche ersten Ermittlungen zu Folge in der Nacht von dem Firmengelände entwendete worden waren.  Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden die Beamten dann auch im Kofferraum fündig und konnten unter anderem mehrere Kupferbleche sicherstellen, welche eine Nacht zuvor aus einer nahe gelegenen Firma gestohlen worden waren. 

Der 22-Jährige wurde festgenommen und zur Polizeistation nach Limburg gebracht. Die Absuche des Firmengeländes nach dem zweiten Täter verlief zunächst erfolglos. Nach weiteren Ermittlungen gelang es den Beamten dann gegen 02.00 Uhr einen 17-jährigen Mann in Tatortnähe festzunehmen, welcher ebenfalls aus dem Kreis Limburg-Weilburg stammt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stehen beide Männer im Verdacht innerhalb der letzten Tage gemeinsam insgesamt fünf Einbrüche in Firmen im Bereich der Straße „Im Elbboden“ in Limburg begangen zu haben. Die Limburger Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Gegen beide Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

 

  1. Teile von Tartanbahn entwendet, Limburg, Im Ansper, Donnerstag, 27.07.2017, 10.00 Uhr bis Mittwoch, 02.08.2017, 14.00 Uhr

Im Zeitraum vom letzten Donnerstag bis zum Mittwoch dieser Woche entwendeten Unbekannte Teile der Tartanbahn einer Schule in der Straße „Im Ansper“ in Limburg. Die unbekannten Täter schnitten etwa 15 Quadratmeter der Tartanbahn heraus und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Räder von Pkw entwendet, Limburg, Londoner Straße, Freitag, 04.08.2017, 04.20 Uhr

Zeugen meldeten am frühen Freitagmorgen einen geparkten Pkw mit fehlenden Rädern in einem Parkhaus in der Londoner Straße im Limburger ICE-Gebiet. Unbekannten Täter hatten alle vier Räder des Audi A5 abmontiert und den Pkw auf Steinplatten und einem Wagenheber stehend zurückgelassen. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Reifen zerstochen, Elz, Langgasse, Mittwoch, 02.08.2017, 15.00 Uhr bis Donnerstag, 03.08.2017, 04.20 Uhr

Unbekannte zerstachen zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen den Reifen eines schwarzen Opel Astra in der Langgasse in Elz. Dem 36-jährigen Geschädigten war gegen 04.20 Uhr auf der Fahrt zur Arbeit aufgefallen, dass sein Fahrzeug sehr holprig fuhr und er hatte daraufhin angehalten. Als er sich den Pkw von außen ansah, stellte er fest, dass der hintere, rechte Reifen keine Luft mehr hatte und mehrere Einstichstellen an dem Hinterrad erkennbar waren. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Zwei Personen bei Unfall verletzt, Limburg-Lindenholzhausen, Frankfurter Straße, Freitag, 04.08.2017, 02.00 Uhr

In der Nacht zum Freitag wurden zwei Personen bei einem Unfall in der Frankfurter Straße in Lindenholzhausen verletzt. Ein 20-jähriger Rollerfahrer befuhr gegen 02.00 Uhr die Wendelinusstraße in Fahrtrichtung Mensfelder Straße und wollte die Frankfurter Straße überqueren, um in die Mensfelder Straße weiterzufahren. Dabei übersah er ersten Ermittlungen zu Folge einen vorfahrtberechtigten Peugeot, welcher die Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Limburg befuhr. Der Rollerfahrer prallte gegen die Beifahrerseite des Pkw und stürzte von seinem Roller. Der 20-Jährige, welcher ohne einen Helm zu tragen unterwegs war, wurde bei dem Unfall verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Auch die 19-jährige Pkw-Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

 

  1. Vier Personen bei Unfall leicht verletzt, Waldbrunn-Lahr, Blumenstraße, Donnerstag, 03.08.2017, 19.40 Uhr

Am Donnerstagabend wurden vier Insassen eines Ford bei einem Unfall in der Blumenstraße in Lahr leicht verletzt. Die 22-jährige Fahrerin eines Opel befuhr gegen 19.40 Uhr die Hesselmannstraße in Fahrtrichtung Blumenstraße und wollte nach links in die Blumenstraße abbiegen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Ford, welcher die Blumenstraße befuhr und stieß mit diesem zusammen. Sowohl der 28-jährige Fahrer des Ford als auch seine 30-jährige Beifahrerin, ein im Fahrzeug sitzendes 4-jähriges Mädchen und ein 1 Jahre alter Junge wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

 

  1. Unfall mit hohem Sachschaden und verletzter Person, Limburg-Linter, Mainzer Straße, Donnerstag, 03.08.2017, 18.20 Uhr

Ein hoher Sachschaden und eine verletzte Person sind das Ergebnis eines Unfalls am frühen Donnerstagabend in der Mainzer Straße in Linter. Ein 70-jähriger Mann wollte gegen 18.20 Uhr mit seinem Mitsubishi von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes nach links auf die Mainzer Straße mit Fahrtrichtung Mensfelden einfahren, als er einen auf der Mainzer Straße in Fahrtrichtung Mensfelden fahrenden Mazda übersah und mit diesem zusammenstieß. Die 46-jährige Fahrerin des Mazdas wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

 

  1. Hoher Sachschaden bei Unfallflucht, Weilmünster, Lerchenweg, Donnerstag, 03.08.2017, 15.15 Uhr bis 18.00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag verursachte ein unbekannter Lkw bei einer Unfallflucht im Lerchenweg in Weilmünster einen hohen Sachschaden. Ein grauer Renault Megane parkte zwischen 15.15 Uhr und 18.00 Uhr am Fahrbahnrand, als ein blauer Lkw ersten Ermittlungen zu Folge aus Richtung „Ober der Allwies“ kam und in Fahrtrichtung Taubenweg weiterfuhr. Dabei touchierte er den Renault und riss das Fahrzeugblech von diesem auf. An dem Megane entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Unfallflucht, Limburg, Mundipharmastraße, Donnerstag, 03.08.2017, 14.50 Uhr bis 16.20 Uhr

Ein geparkter Pkw wurde am Donnerstagnachmittag bei einer Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mundipharmastraße in Limburg beschädigt. Der weiße Opel Zafira stand zwischen 14.50 Uhr und 16.20 Uhr geparkt in einer dortigen Parkbucht, als ein unbekanntes Fahrzeug gegen die vordere, rechte Fahrzeugseite fuhr und einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Geparkter Pkw beschädigt, Weilburg-Kubach, Auf der Platte, Mittwoch, 02.08.2017, 15.00 Uhr bis 15.15 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes wurde am Mittwochnachmittag ein geparkter Pkw in der Straße „Auf der Platte“ in Kubach“ beschädigt. Der schwarze VW Golf stand zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr auf einem dortigen Parkplatz, als ein unbekanntes Fahrzeug die Fahrerseite streifte und einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

  1. Aktueller Blitzerreport für Limburg-Weilburg für die 31. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag:         Gem. Limburg – Staffel, L3447, km 2,6, Ri. Görgeshausen

Donnerstag:   Bad Camberg, L 3031, Höhe Waldschloss

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s