K 477 Sanierung der Brücke über die A 3 auf Höhe der Anschlussstelle Limburg-Nord

K 477 Sanierung der Brücke über die A 3 auf Höhe der Anschlussstelle Limburg-Nord

Ab Montag, 14. August, wird die Brücke der Kreisstraße 477, die zwischen Limburg und Offheim die A 3 westlich der Anschlussstelle Limburg-Nord überspannt, grundhaft instandgesetzt. Die Gesamtkosten für die Bauarbeiten betragen rund 1,07 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich rund 16 Wochen; die Bauarbeiten sollen daher nach jetzigem Stand der Planung bis Mitte Dezember dieses Jahres abgeschlossen sein.

Während der Bauarbeiten muss die K 477 (Offheimer Weg) ab dem 14. August voll gesperrt werden. Der motorisierte Verkehr wird in beiden Richtungen über die B 8, die B 49 und die Kapellenstraße umgeleitet. Für Anlieger bleibt die K 477 bis zum Baustellenbereich befahrbar. Um den Fußgänger- und Radverkehr über die Brücke während der Arbeiten aufrecht zu erhalten, bleibt je nach Baufortschritt der Geh- und Radweg auf einer Fahrbahnseite (einer der beiden Brückenkappen) während der Bauzeit offen.

Die Brücke aus dem Jahr 1974 weist zahlreiche altersbedingte Schäden auf. Unter anderem ist die Übergangskonstruktion der Fahrbahn im Verbindungsbereich zwischen Brücke und Straße beschädigt, was beim Überfahren dieser Übergangskonstruktion zu deutlich wahrnehmbaren Schlaggeräuschen führt. Aufgrund dessen werden die Schäden beseitigt und die Brücke neu abgedichtet, um sie vor neuen Schäden zu schützen.

Im Zuge der Sanierung wird zunächst der alte Fahrbahnbelag und die alte Abdichtung auf der Brücke zurückgebaut, die Brückenkappe am westlichen Seitenrand der Brücke abgebrochen und die alte Übergangskonstruktion ausgebaut. An den Brückenwiderlagern und am Überbau der Brücke werden die beschädigten Bauteile instandgesetzt, eine neue Übergangskonstruktion eingebaut sowie die westliche Brückenkappe neu betoniert. Anschließend wird in einem zweiten Bauabschnitt die östliche Brückenkappe erneuert. Nachdem die Brücke neu abgedichtet worden ist, wird abschließend eine neue Fahrbahnoberfläche eingebaut sowie ein neues Brückengeländer montiert.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s