Geschwindigkeitskontrollen, Auseinandersetzung in Bäckerei, Geparkter Pkw bei Unfallflucht beschädigt

Geschwindigkeitskontrollen, Auseinandersetzung in Bäckerei, Geparkter Pkw bei Unfallflucht beschädigt

  1. Auseinandersetzung in Bäckerei, Limburg, Hospitalstraße, Dienstag, 19.09.2017, 12.30 Uhr

Am Dienstagmittag kam es in einer Bäckerei in der Hospitalstraße in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Laut Zeugenaussage sollen vier Männer an einem Tisch der Bäckerei gesessen haben, als eine weitere Person die Lokalität betrat und es aus bisher unbekannten Grund zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Quartett und dem hinzugekommenen Mann kam. Bei dem Handgemenge sollen mehrere Kaffeebecher zu Boden gefallen und der Putz eines Pfeilers beschädigt worden sein. Die fünf unbekannten Männer, welche nach Aussage des Zeugen ein nordafrikanisches Aussehen gehabt hätten, sollen im Anschluss die Bäckerei in Richtung Diezer Straße verlassen haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber die Angaben zu den fünf Männer oder der Auseinandersetzung machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

  1. Geparkter Pkw bei Unfallflucht beschädigt, Limburg, Jahnstraße, Sonntag, 17.09.2017, 15.30 Uhr und Montag, 18.09.2017, 12.30 Uhr

Ein geparkter Pkw wurde zischen Sonntagnachmittag und Montagmittag bei einer Unfallflucht in der Jahnstraße in Limburg beschädigt. Der blaue Opel Corsa war auf einem Schotterparkplatz abgestellt worden, als ein unbekanntes Fahrzeug gegen den rechten vorderen Kotflügel des Pkw fuhr und dabei einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

  1. Geschwindigkeitskontrollen, Kreis Limburg-Weilburg, Donnerstag, 28.08.2017 bis Montag, 11.09.2017

Im Rahmen der Aktion „Verkehrsicher in Hessen – Blitz für Kids“ führte der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg von Ende August bis Mitte September verstärkt Geschwindigkeitskontrollen im Bereich von Schulen durch. Bei den insgesamt sechs Geschwindigkeitsmessungen, welche im gesamten Kreisgebiet meist zu Schulbeginn durchgeführt wurden, verzeichnete die Polizei ein insgesamt erfreuliches Ergebnis. So war bei den Kontrollen in der Nassauer Straße in Dauborn, in der Hadamarer Straße in Elz und in der Pfingstbornstraße in Waldernbach keines der gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Bei zwei knapp zweistündigen Kontrollen im Waldhäuser Weg in Weilburg und in der Goethestraße in Limburg konnte jeweils sechs Geschwindigkeitsüberschreitungen von den Beamten festgestellt werden.

Die meisten Verstöße, nämlich 16, registrierten die Polizeibeamten in der Pommernstraße in Bad Camberg. Insgesamt wurden im Zusammenhang mit der Aktion „Blitz für Kids“ 526 Fahrzeuge im Kreisgebiet gemessen, von denen 28 zu schnell unterwegs waren. Bei 26 dieser Geschwindigkeitsüberschreitungen müssen die Fahrer nun mit einem Bußgeld rechnen, zwei Fahrzeugführer waren so schnell unterwegs, dass ihr Verstoß außer mit einer Geldstrafe noch mit Punkten geahndet wird.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s