Sauberhaftes Hessen feiert Jubiläum: 15 Jahre Engagement für die Umwelt in Hessen 

Sauberhaftes Hessen feiert Jubiläum: 15 Jahre Engagement für die Umwelt in Hessen 

 Seit 15 Jahren engagieren sich hessische Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Kindergärten, Vereine und Unternehmen in Deutschlands größter Anti-Littering Kampagne „Sauberhaftes Hessen“ 

„Es ist etwas ganz besonderes, dass eine Umweltkampagne in ihrem 15. Jahr weiterhin so erfolgreich ist. Beinahe 50.000 Menschen haben sich im Jubiläumsjahr an unseren Aktionstagen beteiligt. Das ist ein toller Erfolg und belegt das große Interesse in allen Teilen der Gesellschaft am praktischen und alltäglichen Umweltschutz“, sagt Umweltministerin Priska Hinz.

In der Jubiläumswoche, die heute startet, finden mit dem Herbstputz und dem Sauberhaften Geschäftstag täglich Sammelaktionen in ganz Hessen statt. Unternehmen, Kommunen, Vereine, Schulen und Kindergärten übernehmen Verantwortung und gehen mit gutem Beispiel voran. Neben dem Sammeln achtlos weggeworfenen Mülls in der unmittelbaren Umgebung soll durch die Kampagne das Bewusstsein für mehr Abfallvermeidung und Ressourcenschutz geschärft werden.

Den Höhepunkt hat die Jubiläumswoche mit einer Veranstaltung des Umweltministeriums und des Fördervereins „Sauberhaftes Hessen“ am Donnerstag, 28. September, im Stadthaus in Frankfurt am Main. In deren Mittelpunkt steht die Auszeichnung der Kommunen, die von Anfang an aktiv die Kampagne unterstützt haben bzw. langjährig dabei sind: Dies sind die Städte Kassel, Wiesbaden, Hadamar und die Marktgemeinde Niederaula. Ebenfalls ausgezeichnet werden die Kommunen, die über alle Aktionstage in 2017 hinweg die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Verhältnis zu ihrer Einwohnerzahl gewinnen konnten: Dies sind die Stadt Langen sowie die Gemeinden Guxhagen und Groß-Zimmern. Auch werden die Unternehmen im Jubiläumsjahr geehrt, die die meisten Mitarbeiter für den „Sauberhaften Geschäftstag“ anmelden konnten: Dies sind die Firmen Samsung Deutschland GmbH und Procter&Gamble aus Schwalbach am Taunus sowie die Lazard Asset Management GmbH aus Frankfurt am Main. „Sie alle stehen stellvertretend für gemeinsames Engagement für die Umwelt in Hessen“, so die Ministerin im Vorfeld der Veranstaltung.

Zur Jubiläumsveranstaltung werden unter anderem ein Müllberg aus den am „Sauberhaften Geschäftstag“ gesammelten Abfällen und eine Skulptur weggeworfener Einwegbecher präsentiert wie auch das alltagstaugliche Brennstoffzellenauto der Firma Evonik. Hierbei handelt es sich um einen Spezial-Lieferwagen mit Brennstoffzellentechnologie, der im Rahmen des Projekts H2anau sowohl als Demonstrationsfahrzeug als auch im täglichen Lieferverkehr zum Einsatz kommt.

Alle Teilnehmenden erhalten neben der Auszeichnung einen Mehrwegbecher. Gemeinsam mit der Initiative „BecherBonus“ des Hessischen Umweltministeriums soll so für die Umweltverschmutzung durch Coffee-to-go-Becher sensibilisiert werden. Ein besonderer Dank geht auch an die Entsorgungsunternehmen in Hessen, die die Kampagne „Sauberhaftes Hessen“ unterstützen.

Hintergrundinformation

 „Sauberhaftes Hessen“ ist eine Umweltkampagne der Hessischen Landesegierung, die das Bewusstsein und das Verantwortungsgefühl der Bürgerinnen und Bürger gegen die Vermüllung öffentlicher Plätze in ihren Kommunen und für mehr Abfallvermeidung und Ressourcenschutz stärkt. Mehr Informationen finden Sie unter: www.sauberhaftes-hessen.de
und bei www.facebook.com/sauberhafteshessen

Teilnehmende Kommunen beim Herbstputz unter: http://www.sauberhaftes-hessen.de/mitmachen/sauberhafter-herbstputz.html

Teilnehmende Unternehmen beim Geschäftstag unter: http://www.sauberhaftes-hessen.de/mitmachen/sauberhafter-geschaeftstag/teilnehmeruebersicht.html

BecherBonus ist eine Initiative, ie Umweltministerin Priska Hinz im Frühjahr 2016 gestartet hat. Unternehmen geben einen Rabatt von mindestens 10 Cent, wenn ein wiederverwendbarer statt eines Wegwerfbechers verwendet wird. Mittlerweile nehmen 64 Unternehmen mit mehr als 3.600 Filialen bundesweit teil. Mehr Informationen: www.aktion-becherbonus.de

© Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s