Ernennung zu Ehrenwehrführern: Reinhold Frosch & Arndt Preußer

Ernennung zu Ehrenwehrführern: Reinhold Frosch & Arndt Preußer

Noch mehr vom Abend: https://brachinaimagepress.wordpress.com/2018/04/14/ehrungen-ernennungen-befoerderungen-und-ueberraschungen-eine-spannende-gemeinsame-jahreshauptversammlung-aller-huenfeldener-feuerwehren-in-heringen/

Mit DJ und Tanz-Band den Mai begrüßen

Mit DJ und Tanz-Band den Mai begrüßen
Getanzt wurde wohl schon immer in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, denn früher, so erzählt man sich, feierten die Hexen große Feste in der so genannten Walburgisnacht. Auch heute noch ist der „Tanz in den Mai“ eine schöne Tradition. Am Montag, 30. April 2018 ab 20 Uhr lädt das Blasorchester des TV Niederbrechen in die Turnhalle Jahnstraße ein, das Tanzbein zu schwingen. Für Live-Musik und gute Laune sorgt wie auch schon in den vergangenen Jahren die Band „Anne & die Casanovas”. Auf dem Programm stehen bekannte und beliebte Rock- und Pop-Hits. Zu späterer Stunde sorgt DJ Laser Dreitausend für den richtigen Hüftschwung.
(C) Mirjam Blaum (Blasorchester TV Niederbrechen)

Rea Garvey bei HIT RADIO FFH: „Urlaub macht mich wahnsinnig“

Rea Garvey bei HIT RADIO FFH: „Urlaub macht mich wahnsinnig“

Der irische Pop-Rocker Rea Garvey (44, „Is It Love“) war am heutigen Sonntag (9 bis 12 Uhr) zu Gast in der HIT RADIO FFH-Sendung „Silvia am Sonntag“. Im Gespräch mit FFH-Moderatorin Silvia Stenger machte er seiner Ehefrau Josephine eine Liebeserklärung: Mehr von diesem Beitrag lesen

POL-WI-PvD: Sexualdelikt auf der Heimreise vom Fußballspiel

POL-WI-PvD: Sexualdelikt auf der Heimreise vom Fußballspiel

Wiesbaden (ots) – Am heutigen Morgen, gegen 04:00 Uhr, wurde das
Polizeipräsidium Westhessen durch die Bundespolizei über ein
Sexualdelikt in einem Sonderzug für Fußballfans auf der Rückreise vom
Spiel Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach informiert. Der
Zug wurde in Flörsheim angehalten und die Geschädigte wurde von der
Polizei in Empfang genommen. Durch die Bundespolizei wurden im
Anschluss an den Ausstiegsorten Mz.- Mombach, Koblenz, Bonn und
Mönchengladbach die Personalien aller Zuginsassen festgestellt. Dabei
handelte es sich um ca. 750 Personen. Die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen aufgenommen. Bei der Geschädigten handelt es sich um
eine 19jährige Deutsche. Weitere Auskünfte können aufgrund der
laufenden Ermittlungen derzeit nicht erteilt werden.
(C) Polizei

Körperverletzung mit zwei verletzten Personen, Unfallflucht

Körperverletzung mit zwei verletzten Personen

Am Sonntag den 15.04.2018, 01.00 Uhr, kam es vor einer Gaststätte
am Limburger Bahnhof zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Während
sich zwei 46 und 50 Jahre alte Männer, sowie ein Zeuge vor der
Gaststätte stehend unterhielten, wurde eine der Personen unvermittelt Mehr von diesem Beitrag lesen